Wie man sich gegen unerwartete Kündigungen schützt und die Karriere erfolgreich managt

By A Life After Layoff · 2024-03-11

Ein kürzlich virales Video über die Entlassung einer Account-Managerin bei Cloudfare hat für Aufsehen gesorgt. Hier erfahren Sie, was bei der Kündigung schief gelaufen ist und wie man sich erfolgreich gegen unerwartete Entlassungen schützen kann.

Viral Video über Entlassung bei Cloudfare

  • Es gab kürzlich ein Video, das viral wurde, über eine Account-Managerin bei Cloudfare, die entlassen wurde und ihr Entlassung gefilmt hat.

  • Ein Hörer wies mich auf dieses Video hin und empfahl mir, es anzusehen.

  • Die Account-Managerin, Britney Peach, wurde zusammen mit ihren Kollegen zu unerwarteten Meetings einberufen, bei denen die Entlassung verkündet wurde.

  • Die HR-Mitarbeiterin Rosie erschien unerwartet zu einem dieser Meetings, was typischerweise auf eine bevorstehende Entlassung hinweist.

  • Die Entlassungen wurden von Angesicht zu Angesicht durchgeführt, wobei den betroffenen Mitarbeitern ein Abfindungsvertrag vorgelegt wurde, der ihre Rechte einschränkte.

  • Die Mitarbeiter hatten kaum Zeit, sich auf die Situation vorzubereiten, und es wurde klargestellt, dass sie die Leistungsanforderungen nicht erfüllt hätten und daher entlassen wurden.

Viral Video über Entlassung bei Cloudfare
Viral Video über Entlassung bei Cloudfare

Die Entlassungserklärung und die Reaktion der Mitarbeiterin

  • Die Mitarbeiterin wird informiert, dass sie die Leistungsstandards von Cloud Fair nicht erfüllt hat und sie sich trennen müssen.

  • Die Mitarbeiterin weist darauf hin, dass sie seit dem 25. August dort arbeitet und in dieser Zeit hohe Aktivität gezeigt hat. Sie hat erfolgreich drei Verträge abgeschlossen und gute Beziehungen zu ihren Kunden aufgebaut.

  • Die Mitarbeiterin stellt fest, dass ihr Manager ihr stets positive Rückmeldungen gegeben hat und sie die Leistungsanforderungen erfüllt hat. Sie ist daher verwirrt über die Entscheidung, sie zu entlassen.

  • Die Mitarbeiterin merkt an, dass sie sich gerade erst von der Einarbeitungsphase verabschiedet hat und jetzt die Produktionsarbeit aufgenommen hat. Sie empfindet es als unangemessen, dass ihre Leistung in diesem kurzen Zeitraum bewertet wird.

  • Es wird klargestellt, dass die Entlassung kein spezieller Angriff auf die Mitarbeiterin ist, da auch ihre Kollegen gemeinsam auf ihre Leistung bewertet werden.

  • Die Mitarbeiterin hinterfragt, warum ihr direkter Vorgesetzter und der Direktor nichts von ihrer Entlassung wussten. Sie fordert eine logische Erklärung für diese Entscheidung.

Die Entlassungserklärung und die Reaktion der Mitarbeiterin
Die Entlassungserklärung und die Reaktion der Mitarbeiterin

Erklärung für Entlassung von Britney Peach

  • Die Firma hat ihre strategische Vision geändert und plant, die Position von Britney Peach in Zukunft nicht mehr zu benötigen.

  • Britney Peach bittet um eine Erklärung für ihre Entlassung und ist frustriert über die mangelnde Transparenz.

  • Sie betont, dass ihr Leistungsabfall nicht der Grund für ihre Entlassung sein kann, da sie erst vor kurzem begonnen hat und unter besonderen Umständen gearbeitet hat.

  • Die HR-Mitarbeiterin reagiert sehr vorsichtig und gibt keine klaren Antworten, was Britney Peach zusätzlich frustriert.

  • Britney Peach betont, wie traumatisierend und schockierend die Erfahrung der Entlassung für sie ist.

  • Sie äußert Verständnis für die Position der HR-Mitarbeiter, betont jedoch gleichzeitig, wie belastend die Situation für sie als Betroffene ist.

Erklärung für Entlassung von Britney Peach
Erklärung für Entlassung von Britney Peach

Der emotional belastende Prozess der Kündigung

  • Es erfordert eine bestimmte Art von Person, das zu wollen, es ist fast wie ein Empathieschalter, der ausgeschaltet ist, um in diesen aufeinanderfolgenden Meetings zu sitzen und immer wieder zu hören, dass Sie Ihr Leben zerstören.

  • Die Sprecherin betont, dass sie persönlich nicht in der Lage wäre, das zu tun, und verweist darauf, dass viele von uns ähnliche Gefühle erlebt haben.

  • Sie drückt auch ihre Enttäuschung darüber aus, dass das Unternehmen, an das sie geglaubt hat, diese Entscheidungen getroffen hat.

  • Sie betont die Notwendigkeit, sich wie ein freier Agent und CEO der eigenen Karriere zu verhalten, um sich aktiv gegen unvorhergesehene Kündigungen zu schützen.

  • Es wird auf die Wichtigkeit hingewiesen, die Anzeichen im Unternehmen zu erkennen und entsprechende Notfallpläne zu entwickeln.

  • Die Sprecherin äußert Verständnis für die Emotionen der Gekündigten und betont, dass sie alles tun wird, um so viele spezifische Informationen wie möglich bereitzustellen.

  • Sie kritisiert die mangelnde Transparenz bezüglich der Kündigungsgründe und fordert klare Leistungsindikatoren ein.

  • Die Sprecher betont, dass die aktuellen Umstände in diesem Gespräch nicht geändert werden können und schlägt vor, die nächsten Schritte zu besprechen, um die Betroffene nicht weiter zu überraschen.

Der emotional belastende Prozess der Kündigung
Der emotional belastende Prozess der Kündigung

Reaktion auf ein umstrittenes Video über Entlassungen

  • Obwohl hier keine Strategie festgelegt wurde, hatten sie wahrscheinlich einige Gesprächspunkte.

  • Es ist unklar, ob die beiden am Telefon sich kennen oder welche Beziehung sie zueinander haben.

  • Britney hat einen guten Punkt, dass es einfach unpersönlich und kalt ist.

  • Es ist lächerlich, wenn Unternehmen über Loyalität wundern und danach in Vorstellungsgesprächen fragen und Sie basierend auf Ihrem Job-Hopping-Lebenslauf bewerten.

  • Der CEO hat sich tatsächlich eingeschaltet und zugegeben, dass er das virale Video als sehr schmerzhaft empfunden hat.

  • Es ist wichtig, die Beschäftigungssituation aus pragmatischer Sicht zu betrachten und die Kontrolle über die eigene Karriere zurückzugewinnen.

Reaktion auf ein umstrittenes Video über Entlassungen
Reaktion auf ein umstrittenes Video über Entlassungen

Conclusion:

Es ist wichtig, die Anzeichen im Unternehmen zu erkennen und entsprechende Notfallpläne zu entwickeln, um sich effektiv gegen unvorhergesehene Kündigungen zu schützen. Ein proaktives Karriere-Management ist entscheidend, um stets die Kontrolle über die eigene berufliche Zukunft zu behalten. Sich wie ein freier Agent und CEO der eigenen Karriere zu verhalten, ist der Schlüssel, um erfolgreich in einer sich ständig verändernden Arbeitswelt zu bestehen.

Q & A

Entlassung bei CloudfareKariere ManagementUnerwartete KündigungArbeitsplatzsicherheitKündigungsgründe
Was sind die wichtigsten Aufgaben eines virtuellen Assistenten?Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen Tech- und Tech-fähigen Unternehmen?

@Heicarbook All rights reserved.