Was sind die Phasen des Produktlebenszyklus und Beispiele?

By Alanis Business Academy · 2024-03-17

Der Produktlebenszyklus ist eine Serie von Phasen, die Produkte durchlaufen, ähnlich wie Menschen vom Wachstum über die Reife bis zum eventuellen Rückgang. Erfahren Sie mehr über die Phasen und Beispiele in diesem Artikel.

Die Produktlebenszyklus-Phasen und Beispiele

  • In diesem kurzen Video werden wir uns auf die Diskussion des Produktlebenszyklus konzentrieren. Der Produktlebenszyklus ist im Wesentlichen eine Serie von Phasen, die Produkte ähnlich wie Menschen durchlaufen, vom Wachstum über die Reife bis zum eventuellen Untergang. Natürlich können Produkte nicht für immer bestehen, und einige durchlaufen den Produktlebenszyklus in unterschiedlichem Maße. Einige können ihn in wenigen Wochen oder Monaten durchlaufen, während andere mehrere Jahrzehnte damit verbringen und schließlich neu ausgerichtet oder umgestaltet werden, um den Prozess der Unvermeidlichkeit zu verzögern. Lassen Sie uns also den Produktlebenszyklus durchgehen. Ich möchte Ihnen die Phasen erklären und Ihnen dann ein paar Beispiele geben, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, welche Arten von Produkten sich in einigen dieser Phasen befinden. Fangen wir also an, indem wir eine grafische Darstellung erstellen und dann eine Linie einzeichnen, die den Verkauf symbolisiert. Der Verkauf variiert natürlich zu verschiedenen Zeitpunkten, und wir haben eine Reihe von verschiedenen Phasen, mit denen wir letztendlich arbeiten müssen. In der ersten Phase, die typischerweise hier beginnt, nennen wir dies die Einführungsphase. Dies ist die erste Phase, die Produkte durchlaufen, wenn sie den Markt erreichen. Was sind also einige Merkmale der Einführungsphase? In der Einführungsphase gibt es nicht viel Bewusstsein über das Produkt, da es gerade auf den Markt gekommen ist. Der Fokus liegt also darauf, das Bewusstsein zu schärfen, die verschiedenen Merkmale und Vorteile zu beschreiben. Die Werbeausgaben in dieser Phase sind sehr hoch, da man wiederum versucht, das Bewusstsein für das spezielle Produkt zu erhöhen. Es gibt sehr umfangreiche Werbekosten und auch sehr hohe Entwicklungskosten. In dieser Phase erzielt man in der Regel keinen Gewinn, da man in der Regel einen Verlust hat, weil man so viel Geld ausgibt, damit die Leute von einem wissen. Der Umsatz ist in der Regel auch nicht sehr hoch, man arbeitet also offensichtlich defizitär. Das Ziel besteht natürlich darin, aus der Einführungsphase herauszukommen, denn kein Unternehmen kann es sich leisten, sehr lange in dieser Phase zu verweilen, allein aufgrund der Ressourcen, die es tatsächlich benötigt, um letztendlich aus dieser speziellen Phase herauszukommen. Einige Beispiele für Produkte, die sich zumindest zum Zeitpunkt dieser Aufzeichnung in der Einführungsphase befinden, sind beispielsweise 3D-Fernseher, von denen die meisten von uns zumindest die Technologie jetzt ein wenig kennen, da sie schon seit einiger Zeit auf dem Markt ist.
Die Produktlebenszyklus-Phasen und Beispiele
Die Produktlebenszyklus-Phasen und Beispiele

Die Wichtigkeit der Wachstumsphase für neue Produkte

  • Bisher wurde es noch nicht weit verbreitet übernommen, oder? Wir haben Werbespots und verschiedene Dinge dafür gesehen, aber wir haben noch nicht die enormen Übernahmequoten gesehen, die erforderlich wären, um dieses bestimmte Produkt in die Wachstumsphase zu bringen, die die zweite Phase darstellt. Ein weiteres Beispiel für Produkte in der Einführungsphase sind Elektrofahrzeuge. Wir haben den Trend hin zu mehr sozialer Verantwortung und mehr Umweltbewusstsein gesehen, und ein Teil davon ist die Entwicklung von Technologien zur Reduzierung schädlicher Emissionen, die von den meisten Autos verursacht werden. Allerdings wurden sie bisher noch nicht weit verbreitet übernommen. Wir sind uns erneut sehr bewusst, dass Elektroautos existieren und entwickelt werden, aber wir haben bisher noch nicht viele Menschen gesehen, die sie angenommen haben, was sie in dieser Einführungsphase hält. Also, Sie sehen einige Werbemaßnahmen und verschiedene Dinge, die getan werden, um das Bewusstsein für die verschiedenen Funktionen, die Vorteile und warum wir natürlich nicht ohne dieses bestimmte Produkt leben können, zu steigern. Aber Sie sehen nicht die weit verbreiteten Übernahmequoten, die erforderlich sind, um es mehr in die Wachstumsphase zu bringen. In der Einführungsphase sehen Sie in der Regel eine sehr hohe Misserfolgsrate, einfach aufgrund der finanziellen Ressourcen, die erforderlich sind, um Produkte in diesem bestimmten Bereich voranzubringen. Sie sehen in dieser Phase in der Regel eine sehr hohe Misserfolgsrate, aber auch wenig Wettbewerb, und in dieser Phase sind Sie oft die Ersten auf dem Markt, weil kein anderes Unternehmen bewiesen hat, dass Sie dieses bestimmte Produkt rentabel verkaufen können. In diesem Bereich könnte dies also einen Vorteil darstellen, da Sie es nicht mit einem sehr gesättigten Markt zu tun haben, so wie es Unternehmen haben, die sich in verschiedenen Phasen des Lebenszyklus befinden. Wenn wir uns weiter bewegen, nachdem wir die Einführungsphase durchlaufen haben oder ich sollte sagen, wenn wir die Einführungsphase durchlaufen, gehen wir durch das, was wir als Wachstumsphase bezeichnen. Die Wachstumsphase ist gekennzeichnet durch eine Reihe von verschiedenen Dingen, die ich Ihnen gleich beschreiben werde. In der Wachstumsphase, wie Sie aus den Verkäufen sehen können, die durch diese orangefarbene Linie hier auf Ihrem Bildschirm gekennzeichnet sind, haben wir offensichtlich steigende Verkäufe, die wesentlich stärker steige... (Text truncated)
Die Wichtigkeit der Wachstumsphase für neue Produkte
Die Wichtigkeit der Wachstumsphase für neue Produkte

Die Wachstumsphase im Produktlebenszyklus: Wettbewerb und Innovationen

  • Ein Smartphone, das dem entspricht, was wir heute häufiger sehen, war Apple wirklich wegweisend für dieses Design und diese Funktionalität mit den verschiedenen Anwendungen. Erst als sie dies erfolgreich umgesetzt hatten und offensichtlich Verkäufe generierten und sehr beliebt wurden, sah man neue Marktteilnehmer. Man sah Googles Android-Betriebssystem aufkommen, man sah Handys von HTC und Samsung und anderen Wettbewerbern auf diesem Markt, denn Erfolg zieht bekanntlich Konkurrenten an. Ein wachsender Markt sind beispielsweise Tablet-Computer, die in den letzten Quartalen erheblich gewachsen sind und oft weiterhin Verkaufszahlen verdoppeln. Microsoft hat gerade erst ein neues Surface-Tablet auf den Markt gebracht. Google hat sein Nexus-Tablet entwickelt und auch ein größeres 10-Zoll-Tablet angeboten. Es gibt eine Reihe anderer Spieler auf dem Markt, die ähnliche Produkte entwickeln. In dieser Phase spielt die Produktdifferentierung eine große Rolle, da bei zunehmender Konkurrenz das Produkt gegenüber den Verbrauchern differenziert werden muss, um sich auf dem Markt behaupten zu können.
Die Wachstumsphase im Produktlebenszyklus: Wettbewerb und Innovationen
Die Wachstumsphase im Produktlebenszyklus: Wettbewerb und Innovationen

Der Lebenszyklus von Produkten und deren Auswirkungen auf die Gewinnspanne

  • Unternehmen, die im Preiswettbewerb stehen, neigen natürlich dazu, ihre Preise stark zu senken. Dies führt jedoch dazu, dass die Gewinnmargen letztendlich sinken. Geringere Gewinnmargen bedeuten in der Regel niedrigere Gewinne. Zudem steigen die Werbe- und Promotionausgaben. Häufig werden Verkaufsförderungsaktionen durchgeführt, um Kunden dazu zu bewegen, das Produkt zu kaufen, anstatt sich für ein Konkurrenzprodukt zu entscheiden. In der Reifephase beginnen die Verkaufszahlen in der Regel zu sinken, wenn das Produkt sich dem Ende seines Lebenszyklus nähert. Beispiele für Produkte in der Reifephase sind Laptop-Computer, Netbook-Computer und Flachbildfernseher. Produkte können jedoch über Jahrzehnte hinweg in der Reifephase verbleiben. Das bedeutet, dass selbst wenn einige Produkte den Produktlebenszyklus schnell durchlaufen, andere Produkte wie beispielsweise Waschmaschinen und Trockner über einen langen Zeitraum in dieser Phase verweilen können. In der Rückgangsphase sind sowohl Umsatz als auch Gewinn rückläufig, aber das Unternehmen bleibt weiterhin profitabel. Unternehmen reduzieren in dieser Phase oft die Unterstützung für ihre Produkte, da der Markt gesättigt ist und das Interesse der Verbraucher nachlässt. In dieser Phase verkaufen sich die Produkte in der Regel selbst, so dass weniger Werbe- und Werbeaufwendungen erforderlich sind. Trotz sinkender Verkaufszahlen kann das Unternehmen so weiterhin eine Gewinnmarge aufrechterhalten.
Der Lebenszyklus von Produkten und deren Auswirkungen auf die Gewinnspanne
Der Lebenszyklus von Produkten und deren Auswirkungen auf die Gewinnspanne

Die Evolution von Technologieprodukten und ihr Lebenszyklus

  • Ein großartiges Beispiel dafür sind heute natürlich Desktop-Computer, und ich habe sogar erwähnt, dass Laptop-Computer reifen. Wir beginnen zu sehen, dass sie sich mehr und mehr in Richtung eines Rückgangs entwickeln, obwohl ich nicht weiß, ob sie sich unbedingt in diesem Stadium befinden. Aber jeden Quartal sinken die Laptop-Verkäufe als Prozentsatz des Elektronikmarktes. Das Gleiche gilt für Desktop-Computer; obwohl wir sie immer noch haben, beginnen sie langsam abzunehmen, einfach aufgrund der Technologie und ihrer schnellen Entwicklung. Auch Videorekorder sind offensichtlich rückläufig oder sind stark zurückgegangen. AM/FM-Radios, insbesondere für diese, gehen stark zurück. Selbst iPods zum Beispiel befinden sich in einem rückläufigen Bereich. Sie sehen immer noch, dass Apple Anpassungen vornimmt, Änderungen vornimmt und letztendlich das Design ändert, um sie umzugestalten, sodass die Leute sie letztendlich kaufen. Aber sie gehen weiterhin jedes Quartal in ihren Verkäufen zurück, und das wäre ein weiteres Beispiel für eine potenziell schrumpfende Branche. Wie können wir verhindern, dass Produkte in einem raschen Tempo durch diesen Lebenszyklus gehen? Das liegt wirklich in der Fähigkeit, sie neu zu gestalten und umzufunktionieren. Bestimmte Produkte wie Backpulver zum Beispiel, wurden ursprünglich als Kochprodukt konzipiert. Es wurde schließlich neu konzipiert, um mehr Wert auf die Geruchsbeseitigung zu legen. Indem es aus einem anderen Blickwinkel verkauft wurde, blieb Backpulver letztendlich im Produktlebenszyklus und ging nicht so schnell zurück, wie wir zunächst dachten. Unternehmen kartieren die verschiedenen Produkte, die sie haben, um sicherzustellen, dass sie in verschiedenen Stadien sind und verschiedene Produkte verfügbar haben, die eingeführt und wachsen können, um den eventuellen Rückgang anderer Produkte auszugleichen. Dies ist charakteristisch für eine Vielzahl von Branchen und man sieht es definitiv in der Technologiebranche, einfach weil sich die Technologie so schnell verändert.
Die Evolution von Technologieprodukten und ihr Lebenszyklus
Die Evolution von Technologieprodukten und ihr Lebenszyklus

Conclusion:

Der Produktlebenszyklus ist für Unternehmen entscheidend, um den Erfolg ihrer Produkte zu managen. Indem sie die verschiedenen Phasen erkennen und gezielte Strategien anwenden, können Unternehmen ihre Produkte erfolgreich auf dem Markt positionieren und das Beste aus jedem Stadium herausholen.

Q & A

ProduktlebenszyklusProduktphasenWachstumsphaseReifephaseRückgangsphaseBeispiele für Produktlebenszyklus
Wie ich versuchte, in 12 Monaten 1.000 Blogbeiträge zu veröffentlichen... und dann das passierte...Welche ist die beste Amazon-Scanning-App? ProfitBandit vs. Amazon Seller App vs. Scout.ly vs. Scout.IQ vs. Scoutify

@Heicarbook All rights reserved.