Wie man 1,3 Millionen Dollar pro Jahr mit einer Fähigkeit verdient

By Starter Story · 2024-04-08

Inspiriert von einem Mann, der jährlich 1,3 Millionen Dollar verdient, hat sich ein neuer Trend in der Designbranche etabliert. Erfahren Sie, wie kreatives Einzelunternehmertum die Art und Weise, wie Designleistungen angeboten werden, revolutioniert.

Wie ein kreativer Einzelunternehmer die Designbranche revolutioniert

  • Inspiriert von einem Mann, der jährlich 1,3 Millionen Dollar verdient, hat sich ein neuer Trend in der Designwelt etabliert. Dieser kreative Einzelunternehmer hat ein innovatives Geschäftsmodell entwickelt, das die Art und Weise, wie Designleistungen angeboten werden, grundlegend verändern wird.

  • Der Schlüssel zum Erfolg dieses Solopreneurs liegt in seinem preisgekrönten Strategie, die einzigartig ist und von niemand anderem genutzt wird. Dies hat ihn zu einem der bestbezahlten Einzelunternehmer der Welt gemacht und seine Einnahmen in die Millionen treiben lassen.

  • Brad, wie er in dem inspirierenden Text genannt wird, hat es geschafft, eine Designagentur im Wert von 1,3 Millionen Dollar pro Jahr aufzubauen - und das alles alleine. Sein Geschäftsmodell basiert auf dem Verkauf von Designleistungen in Form eines Abonnements. Seine Kunden können monatliche Pakete abonnieren, die ihnen eine bestimmte Anzahl von Designanfragen ermöglichen.

  • Was Brad von anderen unterscheidet, ist sein minimalistischer Ansatz. Er hat keine Mitarbeiter oder externe Auftragnehmer. Alle Designarbeiten werden von ihm persönlich durchgeführt. Dies gibt ihm die Freiheit, sich voll und ganz auf die Kreativarbeit zu konzentrieren und seine Kunden bestmöglich zu betreuen.

  • Eine entscheidende Komponente seines Erfolgs liegt in der Art und Weise, wie er mit seinen Kunden kommuniziert. Es gibt keine lästigen Meetings oder endlosen Zoom-Calls. Stattdessen setzt er auf eine asynchrone Kommunikation über Tools wie Trello, die es ihm ermöglicht, seinen Tag effizient zu strukturieren und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Wie ein kreativer Einzelunternehmer die Designbranche revolutioniert
Wie ein kreativer Einzelunternehmer die Designbranche revolutioniert

Vom Angestellten zum Unternehmer: Eine inspirierende Geschichte der Selbstständigkeit

  • Manchmal wird einem klar, dass man nicht für jemand anderen arbeiten möchte. Man hat das schon das ganze Leben lang getan und es fühlte sich einfach nicht richtig an. Genau das war auch meine Erfahrung, bis ich zufällig auf eine Agentur stieß, die etwas Ähnliches machte wie das, was ich heute tue. Sie waren spezialisiert auf Grafikdesign, während ich mich auf Webdesign, Landingpages und Produktgestaltung konzentrierte. Ich dachte mir, warum nicht deren Konzept nehmen, es auf meine Stärken anwenden und es zur qualitativ hochwertigsten Option auf dem Markt machen?

  • Ich baute die Idee an einem Tag um, an einem Samstag. Es war im Grunde nur eine einfache Ein-Seiten-Website mit Webflow, die ich hochzog und eine Struktur ähnlich einem Trello-Board einrichtete. Die Veröffentlichung erfolgte auf Product Hunt, was zwar vielleicht schon etwas abgedroschen ist, aber so war es eben. Es war ziemlich simpel und hat mich vermutlich sechs bis sieben Stunden gekostet, und das war's.

  • Hattest du zu der Zeit einen Vollzeitjob? Ja, ich hatte drei Jahre und acht Monate lang einen Vollzeitjob. Ich habe aufgehört, als ich 80.000 Dollar im Monat verdiente. Es ist irgendwie witzig, denn ich habe die ganze Arbeit während meiner Zoom-Anrufe mit meinem Team erledigt. Aber ich habe alle meine Aufgaben geschafft. Es war eher die Begeisterung für das Design, die mich angetrieben hat. Irgendwann habe ich dann zurückgeblickt, nach drei Jahren und acht Monaten, und gedacht, dass dies vielleicht etwas ist, das ich langfristig machen kann. Also habe ich schließlich den Schritt gewagt.

  • Die meisten Agenturen berechnen stundenweise, aber du gehst einen völlig anderen Weg mit einem standardisierten Serviceangebot. Kannst du uns mehr darüber erzählen? Ja, also anstatt stundenweise abzurechnen oder für jedes Projekt individuelle Angebote zu erstellen, habe ich vorgefertigte Pakete, aus denen Kunden wählen können. Alle Pakete beinhalten unbegrenzte Anfragen, was bedeutet, dass nicht nach Stunden abgerechnet wird. Egal, wie viel oder wie wenig der Service genutzt wird, es wird immer der gleiche Preis verlangt.

  • Viele sagen, dass es im Grunde genommen wie eine monatliche Pauschale ist. Aber das stimmt nicht ganz. Eine Pauschale kann verschiedenes beinhalten und man verfolgt immer noch die Zeit. Bei mir ist es so, dass einige Kunden 5.000 Dollar pro Stunde bezahlen, wenn sie eine Anfrage haben, während es für andere Kunden nur 300 Dollar kostet, wenn sie mehrere Anfragen haben. Der Stundenlohn hängt also davon ab, wie viele Anfragen die Kunden haben.

Vom Angestellten zum Unternehmer: Eine inspirierende Geschichte der Selbstständigkeit
Vom Angestellten zum Unternehmer: Eine inspirierende Geschichte der Selbstständigkeit

Förderung Ihrer Kreativität im Geschäftsaufbau

  • Die Kunst, ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen, liegt darin, Ihre Fähigkeiten und Talente gezielt einzusetzen. Ganz gleich, in welcher Branche Sie tätig sind - sei es im Bereich Content-Erstellung, Videoproduktion, YouTube-Thumbnails oder Design - es ist entscheidend, sich auf einen spezifischen Bereich zu fokussieren. Als Designer könnte man theoretisch viele Dinge tun, aber es ist wichtig, die Bereiche zu identifizieren, in denen man besonders talentiert ist. Zum Beispiel Branding, Produktgestaltung, Landingpages - und sich darauf zu spezialisieren. Durch diese Fokussierung können Sie Ihre Stärken optimal nutzen und einzigartige Angebote schnüren, die sowohl attraktiv für Kunden sind als auch Ihren eigenen Wert widerspiegeln.

  • Ein Schlüsselaspekt beim Aufbau eines erfolgreichen Geschäfts ist die Kostenstruktur. Welche Tools verwenden Sie, was sind die anfallenden Kosten und wie gestalten Sie Ihr Geschäft effizient? In einem konkreten Beispiel kostet es genau 176 Dollar im Monat, um ein Designunternehmen zu betreiben. Die Verwendung von Tools wie Figma, Webflow, Adobe und Shutterstock sind dabei unverzichtbar. Es ist wichtig, die Tools sorgfältig auszuwählen und dabei auch die Kosten im Blick zu behalten, um die Rentabilität des Geschäfts sicherzustellen.

  • Wenn es um die Kundengewinnung geht, ist Kreativität gefragt. Wie können Sie potenzielle Kunden auf sich aufmerksam machen und langfristige Geschäftsbeziehungen aufbauen? Ein bewährter Ansatz besteht darin, innovative Plattformen wie Product Hunt zu nutzen, um neue Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren. Durch gezieltes Community-Engagement, beispielsweise durch aktive Teilnahme in Foren und sozialen Medien wie Twitter, können Sie Ihr Netzwerk erweitern und qualifizierte Leads generieren. Kreativität und Beharrlichkeit sind der Schlüssel zum Erfolg in der Kundengewinnung.

  • Das Entwickeln neuer Ideen und das schnelle Testen von Konzepten erfordert Flexibilität und Effizienz. Wie können Sie Ihre kreativen Projekte vorantreiben und dabei erfolgreich sein? Ein praktischer Ansatz besteht darin, das Minimum an Ressourcen einzusetzen, um Ihre Ideen schnell umzusetzen. Indem Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und Ihre Stärken gezielt einsetzen, können Sie innovative Lösungen entwickeln und rasch validieren. Kreativität bedeutet nicht nur, neue Ideen zu haben, sondern auch die Fähigkeit, sie effektiv umzusetzen und zum Erfolg zu führen.

Förderung Ihrer Kreativität im Geschäftsaufbau
Förderung Ihrer Kreativität im Geschäftsaufbau

Die Kunst des kreativen Unternehmertums: Erfolgreich sein durch strategisches Handeln

  • Die Welt des Unternehmertums ist heutzutage geprägt von Schnelligkeit und Agilität. Es geht nicht mehr nur darum, monatelang an einem Projekt zu arbeiten, das am Ende vielleicht scheitert. Im Zeitalter der Digitalisierung zählt vielmehr die Fähigkeit, schnell und effektiv zu handeln. So wie der Schöpfer des vorherigen Projekts, der einfach Audio-Dateien aufnahm und hochlud, anstatt wertvolle Zeit zu verschwenden.

  • Minimale Machbarkeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Es geht darum, eine Idee schnell umzusetzen und herauszufinden, ob sie Früchte trägt. Erst dann kann man die nächsten Schritte planen und anpassen. So entsteht Innovation durch kontinuierliches Handeln und Lernen.

  • Erfolgreiche Ideen können überall entstehen. Ein faszinierendes Beispiel ist das Unternehmen 'Starter Story', das Tausende von Ideen, Fallstudien und Kursen für angehende Online-Unternehmer bietet. Hier wird nicht nur Erfolgsgeschichten präsentiert, sondern auch Einblicke in die Umsätze, die Ideenfindung und das Wachstum von Unternehmen bis hin zu Millionenbeträgen. Der Schlüssel liegt darin, sich von erfolgreichen Gründern inspirieren zu lassen und von ihrem Wissen zu profitieren.

  • Der Weg zum Erfolg im Design oder in anderen kreativen Bereichen erfordert vor allem eins: Tun. Man muss nicht zwangsläufig eine Ausbildung absolviert haben, um ein Experte zu werden. Durch praktische Erfahrungen, das Studium erfolgreicher Designs und die kontinuierliche Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten kann man seine Ziele erreichen. Wichtig ist es, sich von gutem Design umgeben und stets am Puls der Zeit zu bleiben.

Die Kunst des kreativen Unternehmertums: Erfolgreich sein durch strategisches Handeln
Die Kunst des kreativen Unternehmertums: Erfolgreich sein durch strategisches Handeln

Die Kunst der Selbstakzeptanz: Wie man als Unternehmer das Vertrauen in sich selbst findet

  • Die Reise eines Unternehmers ist oft von Unsicherheiten und Selbstzweifeln geprägt. Auch wenn nach außen hin Selbstbewusstsein und Erfolg scheinen mögen, kämpfen viele mit inneren Ängsten. So erging es auch Brett, einem Unternehmer, der sich lange Zeit unsicher fühlte, ob er den Schritt in die Selbstständigkeit wagen sollte.

  • In einem Gespräch berichtet Brett darüber, wie er jahrelang mit dem Gedanken gespielt hat, sein Designunternehmen in Vollzeit zu führen. Doch die Angst vor dem Scheitern und der Mangel an Selbstvertrauen hielten ihn zurück. Er beschreibt sich als unsicher und sieht sich im Vergleich zu anderen stets als unterlegen.

  • Schlussendlich erkannte Brett jedoch, dass der Schlüssel zum Erfolg darin lag, an sich selbst zu glauben. Er beschreibt diesen Schritt als das, was ihm lange gefehlt hatte. Ein Funke des Vertrauens in die eigene Fähigkeiten, der nötig war, um den Sprung ins Ungewisse zu wagen.

  • Die Geschichte von Brett ist ein Beispiel dafür, wie wichtig Selbstakzeptanz und Selbstvertrauen für Unternehmer sind. Oftmals sind es nicht die äußeren Umstände, die den Erfolg behindern, sondern die inneren Barrieren, die es zu überwinden gilt.

  • Letztendlich führte Bretts Mut, an sich selbst zu glauben, zu einer Verdopplung seines Erfolgs. Als er endlich den Schritt wagte, sein Unternehmen in Vollzeit zu führen, erlebte er einen enormen Aufschwung. Die Zeit, die er mit Selbstzweifeln und Unsicherheiten verschwendet hatte, hätte er schon viel früher den Erfolg genießen können.

Die Kunst der Selbstakzeptanz: Wie man als Unternehmer das Vertrauen in sich selbst findet
Die Kunst der Selbstakzeptanz: Wie man als Unternehmer das Vertrauen in sich selbst findet

Conclusion:

Selbstständigkeit und kreatives Unternehmertum haben das Potenzial, die Designbranche zu revolutionieren. Mit einem innovativen Geschäftsmodell und einem einzigartigen Ansatz kann man erfolgreich sein und Einnahmen in Millionenhöhe erzielen.

Q & A

SelbstständigkeitDesignbrancheErfolgsgeheimnissekreatives UnternehmertumGeschäftsmodell
Warum D'Mart & Reliance Retail niemals D'Mart schlagen könnten? | D'Mart Geschäftsmodell erklärtWie hat sich der Investmentmarkt in den letzten Jahren entwickelt?

@Heicarbook All rights reserved.