Shopify vs. WooCommerce: Welche ist besser für Ihr E-Commerce-Geschäft?

By Tristan Gatellier · 2024-03-23

In diesem Artikel vergleichen wir die Vor- und Nachteile von Shopify und WooCommerce für E-Commerce-Unternehmen im Jahr 2023. Beide Plattformen haben ihre Stärken und Schwächen, aber welche ist die beste Wahl für Sie?

Vergleich zwischen Shopify und WooCommerce: Welches ist besser?

  • Die Wahl Ihres E-Commerce-CMS kann Kopfschmerzen verursachen, und beide Lösungen haben eine große Fangemeinde und beeindruckende Portfolio-Websites, die schwer zu wählen sind. Obwohl ich denke, dass der französische Markt Shopify für meinen Geschmack bevorzugt. Beide E-Commerce-Lösungen bieten viele Funktionen, aber sie haben ihre eigene Arbeitsweise, und die beste Wahl hängt sicherlich von Ihren Zielen und Ihrem E-Commerce-Typ ab. Lassen Sie uns nun die Hauptunterschiede zwischen den beiden Systemen sehen. Sie müssen zuerst wissen, dass Shopify ein geschlossenes System ist. Sie registrieren sich und werden in ihrem System blockiert. Im Gegenzug bietet Shopify eine zuverlässige schlüsselfertige technische Lösung gegen eine monatliche Abonnementgebühr und eine Provision. Das meteorhafte Wachstum dieses Systems führt dazu, dass Shopify sehr schnell wächst und täglich neue Funktionen implementiert werden. Auf der anderen Seite haben wir WooCommerce, eine einfache WordPress-Erweiterung, die das am häufigsten verwendete CMS der Welt ist. Es ist nicht standardmäßig die umfassendste Software, aber es profitiert von der Flexibilität von WordPress. Da diese Software Open Source ist, können Sie weitgehend tun, was Sie wollen. Nachdem wir die beiden Systeme kurz vorgestellt haben, lassen Sie uns sehen, wer das Duell gewinnt.
Vergleich zwischen Shopify und WooCommerce: Welches ist besser?
Vergleich zwischen Shopify und WooCommerce: Welches ist besser?

Die Wahl zwischen Shopify und WooCommerce für Ihren E-Commerce-Shop

  • In der Welt des E-Commerce gibt es eine sehr aktive und gut entwickelte Community. Wenn Sie jedoch einen Kundensupport wünschen, der sehr reaktionsschnell ist, müssen Sie möglicherweise eine Agentur beauftragen, um einen technischen Support zu erhalten. Der klare Gewinner in diesem Ranking ist größtenteils Shopify, da es Ihnen ermöglicht, innerhalb von 5 Minuten eine zuverlässige Plattform zu haben. Mit Shopify erhalten Sie einen Shop mit Tausenden verschiedener Erweiterungen für verschiedene Aktivitäten. Viele dieser Anwendungen sind kostenpflichtig, und es ist möglich, dass Sie schnell viel Geld für Erweiterungen ausgeben. Im Vergleich dazu sind die kommerziellen WooCommerce-Erweiterungen kleiner, weniger umfassend, aber zahlreicher. Sie sind sehr spezifisch auf die verschiedenen Bedürfnisse eines E-Commerce zugeschnitten, was sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil sein kann. WooCommerce ermöglicht es Ihnen, fast alles auf Ihrem Shop zu machen, da es Open Source ist und Sie die Möglichkeit haben, Anpassungen vorzunehmen, um sie an spezifische Bedürfnisse anzupassen. Zudem profitiert WooCommerce vom WordPress-Ökosystem, das ebenfalls eine große Anzahl von hochwertigen Erweiterungen bietet, mit denen Sie Dinge tun können, die auf Shopify unmöglich sind. Der technische Support auf Shopify ist immer verfügbar, um Ihnen bei der Installation und bei Problemen zu helfen, während bei WooCommerce einzelne Erweiterungen unterschiedlichen Support bieten, was möglicherweise nicht einheitlich ist. Die Erweiterungsaktualisierungen bei WooCommerce können ein Problem darstellen. Es gibt also keinen klaren Sieger zwischen Shopify und WooCommerce. Shopify hat ausgezeichnete Erweiterungen, die einfach zu installieren sind, aber möglicherweise nur begrenzte Funktionalität bieten. WooCommerce kann etwas komplizierter sein, aber insgesamt können Sie viel mehr damit erreichen.
Die Wahl zwischen Shopify und WooCommerce für Ihren E-Commerce-Shop
Die Wahl zwischen Shopify und WooCommerce für Ihren E-Commerce-Shop

Vorteile von Open Source und Shopify für Ihr E-Commerce-Geschäft

  • Es gibt mehr zu diesem System, als Sie vielleicht gedacht haben, wenn Sie dachten, dass Ihr Unternehmen leicht diesen Rang erreichen würde. Denken Sie noch einmal darüber nach. Nur weil Ihr Unternehmen und Open Source kostenlos sind, sind Ihre Geschäfte tatsächlich nicht billiger. Tatsächlich müssen Sie die Erweiterungen, das Theme-Hosting und damit am Anfang ziemlich viel Geld ausgeben, um Ihren Shop zu starten. Die meisten Erweiterungen, die Sie handeln, sind Einmalzahlungen oder Jahresabonnements, die sich schnell summieren. Die anfängliche Rechnung bei Shopify ist hingegen während einer Testphase kostenlos, und die Abonnements sind im Vergleich zu High-End- oder kommerziellem Hosting sehr günstig. Wie wir jedoch zuvor gesehen haben, sind die Erweiterungen teurer und monatlich. Darüber hinaus berechnet Ihnen Shopify Provisionskosten, die bei all Ihren Transaktionen nicht zu vernachlässigen sind. Aus Erfahrung und um Geschäfte auf beiden Systemen zu haben, wird es zu Beginn teurer sein, aber langfristig ist es viel günstiger, wenn Sie anfangen, Umsatz zu machen. Um meine Erfahrung mit meinem Team zu teilen, haben wir eine kleine Berechnung angestellt. Derzeit geben wir etwa 3000 Euro pro Monat für Ihre Geschäfte aus, wo wir etwa 15000 Euro pro Monat ausgeben würden, wenn wir auf Shopify wären. Sprechen wir auch über einen wichtigen Punkt für die Zukunft. Wenn Ihr Geschäft gut läuft und Sie benutzerdefinierte Entwicklungen oder E-Commerce benötigen, sind Open Source-Technologien und PHP, was immer kostengünstiger in benutzerdefinierter Entwicklung sein wird, während Shopify teurere Entwicklerkosten verlangen wird. Auch in diesem Kriterium wieder Gleichheit je nach Ihren Bedürfnissen ist Shopify langfristig weniger kostengünstig. Es ist gut, einen schönen Laden mit vielen Funktionen zu haben, aber wenn ihn niemand besucht, ist er ein wenig nutzlos. Grundsätzlich bietet Shopify Werkzeuge, die recht einfach zu verwenden sind, um das natürliche Referenzieren zu verbessern, und Sie haben die Möglichkeit, SEO-Parameter wie Metabeschreibungen und -beschreibungen nativ zu konfigurieren für alles, was das Marketingmanagement betrifft. Wenn es um Erweiterungen für Facebook oder Google Ads geht, hat Shopify eine native Integration und hochwertige Erweiterungen, die die Verwaltung des Marketing- oder Handelsteils vereinfachen können. Im Gegensatz dazu verfügt Shopify nicht über eine grundlegende Option zur Verwaltung seines SEO. Es profitiert jedoch, wie wir gesehen haben, vom WordPress-Ökosystem und hat somit die besten SEO-Tools auf dem Markt. WordPress ist zum Beispiel das CMS, das
Vorteile von Open Source und Shopify für Ihr E-Commerce-Geschäft
Vorteile von Open Source und Shopify für Ihr E-Commerce-Geschäft

Die Vorteile von Google SEO und WooCommerce vs. Shopify für E-Commerce-Websites

  • Google versteht es am besten und ist heute klar die beste Plattform für SEO. Die Flexibilität von WooCommerce ermöglicht auch sehr anspruchsvolle Optimierungen auf Shopify, wie die Änderung von Permalinks oder die Anpassung interner Parameter, um besser zu ranken. Grundsätzlich kann man mit etwas Geschick und ein wenig Erfahrung im Bereich SEO viel Spaß haben und durch die grundlegenden Funktionen von Shopify weitreichende Optimierungen vornehmen. Obwohl große Geschäfte mit sehr hohem Traffic im natürlichen Ranking auf Shopify große Ergebnisse erzielen können, ist Shopify definitiv die geeignetere Plattform, wenn man bereit ist, anzupacken. Die Flexibilität und die Vielzahl hochwertiger SEO-Erweiterungen machen WooCommerce klar zum Gewinner in diesem Bereich. Auch heute ist das WordPress-WooCommerce-Duo definitiv schwer zu schlagen, obwohl Shopify auf diesem Gebiet zunehmend mehr Anstrengungen unternimmt. Ein schönes grafisches Theme und eine schnelle Website sind heute wichtig, und beide Plattformen bieten moderne und effiziente Themes an. Aus diesen Spezifikationen bin ich es gewohnt, sofort eine Shopify-Seite zu erkennen, während eine WooCommerce-Seite in Bezug auf das Design vielfältiger sein kann, da Shopify technische Einschränkungen hat. Im Allgemeinen folgen die Themes guten Praktiken und sind im Durchschnitt effizienter als die Themes bei WooCommerce. Dennoch empfehle ich in jedem Fall, dass Sie mit einer Agentur oder einem Dienstleister zusammenarbeiten, der Grafikvorlagen für Sie erstellt und eine maßgeschneiderte Integration bietet. Die Schönheit und das Funktionieren der Website hängen vor allem von Ihrem Budget und den Fähigkeiten der Agentur ab, unabhängig vom CMS. Der enorme Vorteil von Shopify besteht darin, dass weniger auf die Leistung des Servers geachtet werden muss und standardmäßig ein besseres Kundenerlebnis geboten wird. Deshalb sehen wir einige E-Commerce-Shops, die von Prestashop zu Shopify migriert sind und nach der Migration bessere Konvertierungsergebnisse erzielt haben. Aufgrund der Einschränkungen von Shopify sind Erweiterungen in der Regel einfacher in das System zu integrieren und vermitteln einen harmonischeren Eindruck. Auch die Nutzung des Shopify-Back-Office wird oft als angenehm empfunden.
Die Vorteile von Google SEO und WooCommerce vs. Shopify für E-Commerce-Websites
Die Vorteile von Google SEO und WooCommerce vs. Shopify für E-Commerce-Websites

Die Wahl zwischen Shopify und WordPress für Ihren Online-Shop

  • Es ist besser, als dass Sie tratschen müssen, darauf zu achten, dass Sie WordPress-Seitenersteller wie Elementor haben, die sehr fortgeschrittene und einfach zu bedienende Seiteneditiersoftware sind und während Shopify für Themes gewinnt, maßgeschneidert ist. Wenn Ihr Geschäft wächst, ist das eine gute Nachricht, aber Sie müssen in der Lage sein, mit den Skalierungswinden Schritt zu halten, wenn Sie diesen zentralen Prozess möchten, dann ist Shopify die Lösung, aber es wird Sie viel kosten, weil die Provisionsschläge auf Ihr Unternehmen zunehmen. Wenn Sie Ihre Kosten kontrollieren möchten, ist das sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil, denn es ist weniger teuer, aber es bedeutet auch, dass Sie die Verantwortung und die mentale Belastung haben, Ihren Server zu verwalten. Neben vertikalem Skalieren gibt es auch horizontales Skalieren, bei dem Sie Ihre Website duplizieren oder als Grundlage für eine neue Website verwenden können. Angesichts dessen, dass Sie Handel betreiben und Open Source sind, ist dies eindeutig die beste Lösung für horizontales Skalieren. Wir haben uns in der Agentur oder im Unternehmen für dieses CMS entschieden, aus diesem Grund können wir unsere Entwicklungen leicht wiederverwenden, um neue Geschäfte in einer Kette zu schaffen und sie schrittweise zu verbessern. Diese Freiheit gibt uns klar einen Wettbewerbsvorteil. Wenn Ihre Website wirklich riesig wird, müssen Sie zu einer Technologie namens Endless E-Commerce übergehen. Ich werde heute nicht weiter auf dieses Thema eingehen. Wenn Sie möchten, dass ich in einem zukünftigen Video darüber spreche, lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen. Sowohl Commerce als auch Shopify unterstützen Headless, daher ist dies nicht wirklich ein Kriterium der Wahl. Also, wie wählen Sie mit all den Punkten, die wir gesehen haben, welche Plattform die beste ist? Nun, es hängt davon ab, es hängt von Ihren Bedürfnissen, Ihrem Geschäftstyp ab. Wenn Sie Einfachheit und Effizienz bevorzugen, dann ist Shopify klar die beste Wahl. Wenn Sie jedoch die Flexibilität, niedrigere Kosten und die Freiheit bevorzugen, ist Ihr Unternehmen eine ausgezeichnete Lösung. Wenn Sie ein saisonales Geschäft mit unregelmäßigen Verkäufen haben und Stabilität des Verkaufssystems benötigen, empfehle ich Ihnen dringend, mit Shopify zu gehen. Wenn Sie wissen, dass Sie eine große Basis für natürliche Referenzierung haben werden oder dass Sie die Flexibilität wünschen, maßgeschneiderte Funktionen für Ihr Unternehmen umzusetzen, ist Ihr Unternehmen klar die beste Option. Denken Sie vor allem daran, dass Sie auf diesen beiden Plattformen ausgezeichnete Ergebnisse erzielen können und es vor allem auf Ihre Fähigkeiten und die Ihrer technischen Dienstleister ankommt, deshalb geben wir bei Ingenius alles, um die Nummer eins Agentur für Buchmacher zu sein. Wenn Sie auch im Jahr 2023 Ihre profitable Webagentur gründen möchten, empfehle ich Ihnen, dieses Video anzusehen.
Die Wahl zwischen Shopify und WordPress für Ihren Online-Shop
Die Wahl zwischen Shopify und WordPress für Ihren Online-Shop

Conclusion:

Die Entscheidung zwischen Shopify und WooCommerce hängt von den individuellen Bedürfnissen und Zielen Ihres Geschäfts ab. Während Shopify eine schnell einsatzbereite Plattform mit ausgezeichneten Erweiterungen bietet, punktet WooCommerce mit Flexibilität und niedrigeren Kosten. Beide Plattformen haben Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, Ihre Anforderungen sorgfältig zu prüfen, bevor Sie sich entscheiden.

Q & A

ShopifyWooCommerceE-CommerceOnline-ShopVergleichSEOTechnische Unterstützung
Wie ich zur Business-Analystin wurde: Meine persönliche ErfolgsreiseDie Enthüllung des neuen Bad Bunny Albums: Ein aufregender Blick hinter die Kulissen

@Heicarbook All rights reserved.