Wie man eine erfolgreiche E-Mail-Marketing-Strategie für digitale Produkte entwickelt

By Ship 30 for 30 · 2024-03-25

In der Welt des Online-Marketings ist eine erfolgreiche E-Mail-Marketing-Strategie entscheidend für den Erfolg digitaler Produkte. Erfahren Sie, wie Sie durch gezielte E-Mails Kunden gewinnen und binden können.

Die Bedeutung einer Bildungskurs-E-Mail im Marketing-Trichter

  • Boom, willkommen zurück zu einer weiteren Folge der Espresso-Stunde, wo der Run-Gag ist, dass diese viel kürzer sein wird als eine Stunde, denn wir sind mal wieder auf Koffein aufgedreht und sind heute wieder an unseren Schreibtischen, nachdem wir das in Person gemacht haben, das hat mir sehr viel Spaß gemacht, das hier unten zu haben, das war sehr lustig. Ich habe das Gefühl, dass das In-Person-Treffen eine andere Ebene dazu bringt, man bekommt die Chance, zu sehen, dass wir echte Menschen sind, echte Menschen, die durch die Straßen von Miami laufen, wir haben Beine, das war das Größte, es ist, als ob wir tatsächlich Beine haben, wir sind nicht nur Oberkörper und Rümpfe und Hüte, aber ich denke, wir sollten definitiv mehr persönliche Treffen machen, ob wir nun gelegentlich ein Studio mieten und uns treffen und vielleicht wird das etwas länger dauern. Der andere Vorteil des persönlichen Treffens ist, dass jeder sehen kann, wie groß du bist, bis sie die Beine sehen, denken sie, du bist klein und dann sehen sie, dass du groß bist, du bist ein großer Typ, ich bin so ungefähr einsundsiebzig, das ist das Erste, was die Leute sagen, ich denke, meine Kamera zeigt nach unten, aber egal, genug davon, wir haben heute eine Menge zu durchforsten, worüber wollen wir sprechen, was denken wir? Ich weiß, wir haben ein wenig darüber gesprochen, unsere gesamte Marketingstrategie zu entwickeln, sollten wir das angehen? Ja, ich denke, es wäre hilfreich für die Leute, die Aufschlüsselung unseres gesamten Marketing-Trichters für Ship 30 zu sehen und wie wir darüber nachdenken, kostenlosen Wert ganz oben zu stapeln, wie wir die Leute anlocken, wie wir sie erziehen, wie wir sie pflegen und dann zu diesen sechs E-Mails kommen, die wir vor jedem Kurs schicken. Diese sechs E-Mails sind es, wie wir den Löwenanteil der Anmeldungen generieren, die in dieser letzten Woche passieren, wir schicken diese gleichen sechs E-Mails immer wieder und wieder, also ich denke, es wäre hilfreich für die Leute, das zu hören. Alles klar, wo wollen wir anfangen, am oberen Rand des Trichters, der E-Mail-Kurs, was denkst du? Ja, also ich denke, ganz am Anfang, wissen wir, wir reden darüber, dass bei Ship 30 das größte Upgrade, das wir gemacht haben, darin besteht, diese Domain 'Starte mit dem Schreiben online' zu kaufen und einen Bildungsemail-Kurs dafür zu erstellen, es ist wie ein ultimativer Leitfaden plus ein Bildungsemail-Kurs über sieben Tage und wir sagen die ganze Zeit, es gibt ein Leben vor diesem Asset und ein Leben nach diesem Asset und die Schaffung dieses Assets war ein riesiger Beschleuniger für Ship 30 als Geschäft, weil es uns viel einfacher ermöglichte, E-Mails zu erfassen und die Leute zu pflegen und vielleicht haben wir das schon in einer früheren Episode gesagt, aber unsere Opt-In-Rate auf dieser Seite beträgt, war es 70, 45, glaube ich, ist die offizielle Zahl und wenn es relevant ist, wie die Opt-In-Rate am Ende eines Twitter-Threads bei 70, 75 liegt, da es hyperrelevant ist, aber bei Kaltverkehr nicht ganz so hoch ist, haben wir also ein bisschen Analyse betrieben, aber ja, wir haben das, glaube ich, im August 21 gemacht, so im September oder Oktober und dann war die Erkenntnis, dass wir nicht nur diesen ultimativen Leitfaden erstellen wollten, den die Leute herunterladen und nie wieder anschauen, wenn man sich den Download-Ordner ansieht, wie viele Inhalts-Upgrades man heruntergeladen hat und die nie angesehen werden, anstatt nur diesen ultimativen Leitfaden haben wir diesen siebentägigen E-Mail-Kurs gemacht, der sie jeden Tag durch diesen kompletten Leitfaden führt, sodass sie sich die Angewohnheit angewöhnen, ihn regelmäßig zu überprüfen und jeder kehrt immer wieder dazu zurück und das war das Erste, was wir gemacht haben, wir haben diesen Leitfaden erstellt und dann haben wir diesen E-Mail-Kurs erstellt und wir haben nicht die ersten acht Monate von Ship 30 E-Mails gesammelt. Und seitdem sind es über 70.000, im Wesentlichen von diesem einzigen Einstiegspunkt, ein paar Dinge sind hier zu beachten, erstens, das war so wertvoll für unser Geschäft, dass unser Ghostwriting-Programm jetzt Ghostwriter darin schult, wie man diese Bildungsemail-Kurse erstellt, weil es für uns so effektiv war und wir glauben, dass jede Firma das haben sollte, zweitens ist das, was die meisten Leute tun, um E-Mails zu erfassen, das ist auf ihrer Firmenwebsite, das wäre so, als ob wir das auf ship30.com oder so etwas setzen, auf ihrer Firmenwebsite haben sie ein E-Mail-Opt-In und ihr Opt-In sagt buchstäblich 'Abonnieren Sie unseren Newsletter', was so viel bedeutet wie 'Geben Sie mir Ihren Namen und ich werde Sie nach Belieben belästigen', Sie sagen der Person nicht, was sie bekommen, Sie sagen buchstäblich einfach 'Geben Sie mir Ihren Namen und ich werde Sie nach Belieben belästigen', und die zweite Sache, die die Leute tun, um E-Mails zu erfassen, ist, sie bieten einen Rabatt an, also jemand war fünf Sekunden auf Ihrer Firmenseite und dann erscheint dies Pop-up und sagt, 'Hey, bevor Sie überhaupt die Chance hatten herauszufinden, was ich mache oder was ich verkaufe, wollen Sie 10% Rabatt haben', und das ist auch nicht sehr effektiv, weil zu diesem Zeitpunkt die Person keinen Rabatt braucht, sie muss aufgeklärt werden, sie muss wissen, was bieten Sie hier überhaupt an, und diese beiden Arten sind die, wie die meisten Leute E-Mails erfassen, und als Ergebnis sind ihre E-Mail-Opt-In-Raten wie 10 oder weniger, manchmal sogar so niedrig wie ein Prozent des Webtraffics, aber wenn man die Leute auf eine einzelne Landingpage ohne weitere Informationen darauf lenkt, ohne Menü, ohne nichts, auf einer eigenen Domain, und man macht das Angebot klar, das Bildungsangebot, geben Sie Ihre E-Mail ein, in den nächsten fünf Tagen, in den nächsten sieben Tagen, in den nächsten zehn Tagen zeigen wir Ihnen, wie man XYZ macht, steigt die Opt-In-Rate so hoch, und was du hier Dickie herausgestellt hast, ist Relevanz macht wirklich etwas aus, wenn wir in unserem Twitter-Thread zur Landingpage 'Starte mit dem Schreiben online' verlinken, beträgt die Opt-In-Rate 70 oder 80 Prozent, während sie bei Kaltverkehr immer noch besser ist als auf andere Weise, aber niedriger ist, also was das zeigt, ist im Laufe der Zeit, und das ist das, was wir im nächsten Jahr aufbauen werden, du kannst multiple Landingpages und Bildungsemail-Kurse zu den verschiedenen Inhalten erstellen, über die du schreibst. Wenn wir also darüber schreiben, wie man auf Twitter mit dem Schreiben beginnt, sollten wir die Leute dazu bringen, in den nächsten fünf Tagen zu zeigen, wie man auf Twitter mit dem Schreiben beginnt, gegen LinkedIn sollte man einen LinkedIn-spezifischen Bildungsemail-Kurs machen, je relevanter du es machen kannst, desto höher ist die Opt-In-Rate, desto einfacher ist es, Kunden zu gewinnen, ist dein CAC null, ist deine Kundenakquisitionskosten nichts, desto einfacher ist es, diese Leute zu pflegen und sie für dein Produkt, deinen Kurs, deinen Service oder was auch immer zu gewinnen. Ich denke, es gibt ein paar Nuancenpunkte hier, erstens, das ist, dass die Leute auf Twitter üblicherweise sagen, 'Hey, ich habe einen wertvollen Thread geschrieben, ich spreche über diese Dinge in meinem Newsletter', gegen 'Hey, ich spreche über diese wertvollen Dinge, ich habe dir hier bereits einen Mehrwert gegeben, hier ist etwas Bildendes', das bringt sie sofort ins Boot, gegen 'Hey, tritt nur meinem Newsletter bei, ich spreche vielleicht irgendwann darüber', der zweite Punkt ist, unsere E-Mail-Kurs-Öffnungsraten liegen bei fast 60 bis 70 Prozent, fast 70 bei den meisten, und das über sieben Tage, was bewirkt das, es trainiert die Leute, unsere E-Mails von Anfang an zu öffnen, und man kann sehen, wie viele Leute geben etwas kostenlos weg, sie haben gelernt, dass man einen Anreiz für die E-Mail-Opt-In-Seite haben sollte, aber es ist einmalig und es gibt keine fortlaufende Bildung, gegen 'Hier, lade das herunter', sie gehen zum ultimativen Leitfaden und dann über die nächsten sieben Tage stärken wir nur diese Beziehung immer wieder, es ist hier ist mehr Wert, geh zurück zu der Seite, die du wahrscheinlich vergessen hast, mehr Wert, geh zurück zu dieser Seite, und die Leute lesen das Ganze und so passieren viele Dinge gleichzeitig, wir bauen Vertrauen auf, wir entwickeln eine Gewohnheit, tatsächlich unsere E-Mails zu öffnen und sie zu lesen, anstatt nur 'Hier sind meine 20 Lieblingsbücher, die Tim Ferriss hat', wie es auf seiner Seite ist, es ist besser als 'Hier sind meine 20 Lieblingsbücher und dann höre ich für etwa drei Wochen nichts von dir, ich setze dich einfach in meinen Newsletter und das war's', er hat so eine Gelegenheit, jeder hat die Möglichkeit, Vertrauen in dieser ersten Woche in dein System zu bauen, das denke ich, viele Leute lassen da etwas liegen, diese Nuance ist wirklich wichtig, weil viele Leute einfach sagen, ich werde ihnen sagen, sie sollen meinem Newsletter beitreten, und die Realität ist, weil es nicht so spezifisch ist, wenn du einen Bildungsemail-Kurs hast, der sehr spezifisch ist für ein bestimmtes Versprechen oder Thema oder was auch immer, deshalb ist die Opt-In-Rate so hoch, weil wenn jemand weiß, dass er etwas über diese fünf Tage bekommt, ist er eher bereit, seine E-Mail einzugeben, gegen 'Abonnieren Sie meinen Newsletter und vielleicht wird er für Sie irgendwann relevant sein', Punkt A, Punkt B ist, und ich bin sicher, dass viele Zuhörer das gefühlt haben, Sie wissen, Sie müssen anfangen, E-Mails zu sammeln, wollen sich aber nicht unbedingt darauf festlegen, jetzt werde ich für den Rest meines Lebens jede Woche einen Newsletter schreiben, okay, wie fangen Sie also an, E-Mails zu sammeln, ohne sich selbst einzuschreiben, dass Sie jetzt einen Newsletter beginnen müssen, leiten Sie die Leute stattdessen zu einem Bildungsemail-Kurs, und was das ermöglicht, ist, den E-Mail-Sammelprozess zu beginnen, und man kann irgendwie das 'Ich muss meinen Newsletter jetzt nicht beginnen' aufschieben und was man tun kann und das ist irgendwie ein netter Übergang zum nächsten Schritt unseres Trichters Dickie, man bringt sie mit dem Bildungsemail-Kurs herein und dann am Ende des Bildungsemail-Kurses führt man sie in seinen Evergreen-Newsletter, also Leute, die 'Starte mit dem Schreiben online' durchlaufen, kommen dann in unseren Evergreen-Newsletter, der unser digitaler Schreibkompass ist, und denken Sie an das als das zweite Stück, das man aufbauen kann, also man hat eine sehr effektive Front-End, die eine sehr hohe Opt-In-Rate hat, und dann das zweite Stück, das die Bindung ist und die Pflege und das Warmhalten Ihrer Liste.
Die Bedeutung einer Bildungskurs-E-Mail im Marketing-Trichter
Die Bedeutung einer Bildungskurs-E-Mail im Marketing-Trichter

Optimierung des E-Mail-Marketings für Kursanmeldungen

  • Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, dass unser Evergreen-Newsletter, den wir jede Woche mit digitalen Schreibtips und Strategien versenden, viel Potenzial bietet. Rückblickend betrachtet haben wir bei unseren Threads zu Themen wie Tagebuchführung und persönlichem Wachstum viele Möglichkeiten zur Umwandlung in E-Mail-Anmeldungen verpasst, da wir nur eine einzige Anmeldemöglichkeit hatten. Wenn wir die Chance hätten, alles noch einmal zu tun, würden wir spezifische Anmeldeoptionen für all unsere Inhaltskategorien entwickeln. Beispielsweise könnten wir für Tipps zum Schreiben auf LinkedIn eine spezielle Anmeldung anbieten, um die Anmelderate zu erhöhen. Aktuell führen wir neue Abonnenten, die den Online-Schreibkurs beginnen, durch einen siebentägigen E-Mail-Kurs und bieten dann in den folgenden drei Tagen eine sanfte Empfehlung an, sich der nächsten Runde von Ship 30 anzuschließen. Dieser Prozess macht sie aufmerksam und bietet ihnen Mehrwert. Wenn sie sich jedoch nicht anmelden, erhalten sie wöchentlich einen Newsletter.
Optimierung des E-Mail-Marketings für Kursanmeldungen
Optimierung des E-Mail-Marketings für Kursanmeldungen

Optimierung von E-Mail-Marketing-Kampagnen: Sechs wichtige E-Mails für Ihren Verkaufstrichter

  • Stützen Sie sich darauf fast wie als hauptsächlichen Grund oder fast wie eine Ausrede, wo sie sagen, nun, die meisten meiner Verkäufe kommen in der letzten Woche oder den letzten zwei Wochen, wissen Sie, und das ist einfach so, und in Wirklichkeit ist das wie 50 davon, und die anderen 50 sind, Sie müssen Ihre Liste wie nicht Angst haben, Ihre Liste zu drücken, haben keine Angst davor, alle, die Sie mit kostenlosem Wert gefüttert haben, anzusprechen und zu sagen, ich werde Sie jetzt 10 Tage lang hart anpreisen, und ich denke, der Rahmen, der uns sehr geholfen hat, lautet, dass wir nicht wollen, dass die Leute einfach in der Liste rumhängen. Wir sind entweder aktiv dabei, Ihnen etwas beizubringen und zu zeigen, wie viel wir über dieses Thema wissen, oder wir bieten es Ihnen an, und wir wollen entweder, dass Sie kaufen oder dass Sie sich abmelden, weil es entweder Sie vollständig angezogen sind und bereit für das Abenteuer sind und lernen möchten und Schiff 30 kaufen und Sie sind im Ökosystem und gehen dafür oder das ist nichts für Sie, und wir möchten, dass Sie sich abmelden, anstatt nur auf der Liste zu sitzen. Ich denke, so viele Leute haben Angst, ihre Liste zu drücken, dass sie sagen, nein, ich will, dass die Anzahl und die Größe meiner Liste so groß wie möglich sind, ich habe Angst vor Abmeldungen, aber dann realisieren Sie nicht, dass Sie dadurch das Einkommen gefährden. Ja, wenn Sie wie wir 12 Wochen lang Wert bieten, müssen Sie irgendwann fragen. Also lassen Sie uns über diese sechs E-Mails sprechen, aber ich glaube auch, dass es interessant wäre, die Taktik des Gewinnspiels zu teilen, die wir verwendet haben. Mit welcher möchten Sie zuerst beginnen? Okay, beenden wir mit dem Gewinnspiel, denn das ist ein großartiger Abschluss. Okay, diese sechs E-Mails, ich werde jede einzelne durchgehen und eine kurze Zusammenfassung davon machen, was es ist und warum es funktioniert. Die erste ist die Transformations-E-Mail, und wir nehmen diesen Ansatz, wo wären Sie heute, wenn Sie vor einem Jahr begonnen hätten? Und der Grund, warum wir das ausgewählt haben, liegt darin, dass Menschen so oft, wenn sie über das Schreiben nachdenken oder über irgendetwas nachdenken, es immer wieder aufschieben, sie sagen, ich bin zu beschäftigt, und plötzlich ist ein Jahr vergangen und es ist nicht so, als ob sich irgendetwas in ihrem Leben geändert hätte, sie sind immer noch beschäftigt. Stellen Sie sich einfach vor, wo Sie heute wären, wenn Sie dieser Geschäftigkeit gegenübergetreten wären und vor einem Jahr begonnen hätten. Als wir mit Schiff 30 begannen, konnten wir in diesem ersten Jahr nicht wirklich auf irgendetwas zeigen, weil Schiff 30 noch nicht einmal ein Jahr alt war, aber jetzt, da Schiff 30 über zwei Jahre alt ist, haben wir tatsächlich Beweispunkte, wo wir sagen können, dass das sind die Leute ein Jahr später und es ist cool, es als 'Hier sind diese anderen Leute ein Jahr später' zu verwenden und auf einige Erfolgsgeschichten hinweisen, aber noch wichtiger ist es, es für die Person zu formulieren. Ihr Leben wird sich nicht ändern, Sie werden immer noch beschäftigt sein, aber das ist, wo Sie heute wären, wenn Sie vor einem Jahr begonnen hätten, und dieser mentale Umschwung ist wirklich sehr effektiv. Ich habe eine lustige Geschichte dazu, ein paar Leute in unserer Einführungsstudie, und wir sollten eine ganze Episode über Einführungs- und Abschöpfungsumfragen machen und welche Erkenntnisse wir daraus gewinnen können, aber wir haben gefragt, was war das wichtigste, das dich irgendwie über den Zaun geholt hat. Bevor du das gelesen hast, hast du vielleicht E-Mails gelesen wie, was dich letztlich überzeugt hat und ich habe vor ein paar Tagen einige davon gelesen, bevor es Januar wurde, und ein paar Leute haben gesagt, ich habe deine E-Mail gelesen, wo wärst du jetzt, wenn du vor einem Jahr angefangen hättest? Ein Jahr nachdem ich sie zum ersten Mal gelesen habe, und ich fand das wirklich interessant. Sie haben es also etwa Ende 21 gelesen, und dann verging buchstäblich ein Jahr und sie wurden mit dem gleichen Stil von E-Mail getroffen und dachten, oh Mann, das ist tatsächlich gerade passiert. Wo wäre ich gewesen, als ich diese E-Mail zum ersten Mal gelesen habe? Und ich fand das nur eine wirklich coole Geschichte, dass manchmal nur daran erinnert werden muss, etwas zu unternehmen, und das in vollem Kreis zu sehen, fand ich cool. Das ist fantastisch, das ist auch einer der coolen Vorteile, wenn man sich wirklich in E-Mail-Marketing und ConvertKit vertieft, denn, Dicky, du hast mir Screenshots geschickt, bei denen du sehen wirst, dass jemand jeden Monat 78 E-Mails geöffnet hat und dann endlich ein Jahr später handeln sie und das ist diese Art von Aufzinsung, die man in den ersten sechs oder zwölf Monaten des Aufbaus eines digitalen Unternehmens nicht wirklich sehen kann, aber wenn man in Jahr zwei, drei oder vier einsteigt, kann man buchstäblich in ConvertKit sehen, wow, diese Person hat 78 E-Mails geöffnet und dann haben sie endlich gekauft, und der Hebel auf Ihre Zeit davon ist so cool, und sie wurden in dieser Zeit fünfmal angesprochen, weißt du, fünf Kohorten, denen sie aktiv Nein gesagt haben, sind nicht abgemeldet und vielleicht war es nicht zur richtigen Zeit, aber wir haben dramatisch unterschätzt, wie beschäftigt die Leute sind und wie die Leute einfach Dinge aufschieben. Du musst sie also immer wieder daran erinnern. Also die zweite E-Mail, nach der Transformations-E-Mail, ist die zweite E-Mail, die wir normalerweise Montag bis Freitag senden, und das ist so etwas wie ein Beweispunkt für finanzielle Ergebnisse. Die E-Mail, die wir senden, ist eine Fallstudie von einem Schreiber, der jetzt sechstausend Dollar im Monat verdient, indem er online schreibt. Ein guter Faustgriff ist, je mehr Sie für Ihren Kurs oder Ihr Produkt berechnen, desto höher ist der Preis, desto mehr müssen Sie auf einen finanziellen Roi hinweisen. Es gibt einen Grund, warum beispielsweise das College, obwohl das College dies nicht mehr ist, aber die Idee des Colleges vor 50 oder 100 Jahren war, es kostet viel, aber es kostet viel wegen des finanziellen Roi, den Sie in der Gesellschaft erhalten werden, richtig, und das Gegenargument ist, es gibt einen Grund, warum manche der klügsten und interessantesten Materialien, die man kaufen kann, in einem 15-Dollar-Paperback-Buch stecken, und das ist, was ich denke, viele Leute missverstehen über Preisgestaltung, wenn jemand etwas kauft, wenn es nur interessant ist, können Sie nicht so viel dafür verlangen, weil die Leute sagen, ja, das ist interessant, aber es gibt viele interessante Dinge kostenlos auf YouTube und Tick Tock und Instagram, ich muss dafür nicht viel bezahlen, während je mehr Sie den Preis erhöhen, desto mehr müssen Sie auf einen finanziellen Roi hinweisen, hier ist der Beweis, dass dieser finanzielle Roi für Sie existiert, deshalb ist diese zweite E-Mail wirklich wichtig, weil wir den Leuten zeigen wollen, dass dies nicht nur interessante Sachen sind, die Sie tatsächlich finanzielle Ergebnisse mit diesen Fähigkeiten erzielen können. Ja, das funktioniert sehr gut, weil die Leute auf das klicken, es ist zumindest eine Lea, richtig, ich glaube, diese E-Mail ist mindestens der, der wahrscheinlich inzwischen mehr als sechs verdient, sie ist wahrscheinlich bei 15 bis 20, weil sie einfach großartig ist und für eine Menge toller Leute schreibt, ich glaube, sie schreibt den Newsletter von Mattie von Ellis und einigen anderen wie Zapier. Sie tut also wirklich cool zu sehen, dass sie das, wir müssen diese E-Mail aktualisieren, aber genau die Leute sehen wollen, dass es irgendwie eine Person wie sie gibt, nun, wenn wir damit super spezifisch werden wollten, könnten wir versuchen, Fallstudien zu erstellen, die relevanter für den Leser sind, indem wir Daten zu ihrer aktuellen Situation, ihren aktuellen Zielen, womit sie zu kämpfen haben, sammeln, und diese E-Mail sollten tatsächlich Live-E-Mails sein, die sagen: Hey, diese Person ist in Ihrer genauen Situation. Das geht zurück zur Relevanz, je relevanter Sie jede E-Mail machen können, aber hier noch nicht etwas, worüber Sie sich in diesem Stadium noch Sorgen machen müssen, wir sind immer noch nicht an diesem Punkt, aber langfristig sind das die Art von kleinen Optimierungen, die Sie vornehmen müssen, um die Dinge irgendwie auf die nächste Stufe zu heben, die dritte E-Mail, also nach dieser ist dann die Preisverankerungs-E-Mail, also was das tut, ist, die Person darüber aufzuklären, warum Sie verlangen, was Sie verlangen, und zwar speziell auf eine Weise, dass es als Wert erscheint, und das Beispiel, das ich liebe zu verwenden, ist, wie verkauft man eine zehntausend Dollar Uhr? Man stellt sie neben eine fünfzigtausend Dollar Uhr und auf einmal scheint die zehntausend Dollar Uhr wie ein Schnäppchen. Also diese dritte E-Mail, die wir senden, ist, Sie wissen, Schiff 30 sollte zehntausend Dollar kosten, aber wir berechnen nur und dann den Preis einfügen, und der Grund, warum wir das tun, naja, weil wir das die ganze Zeit hören, wir erhalten so oft Nachrichten oder E-Mails oder was auch immer von Leuten, die sagen, ich habe in den letzten zehn Jahren sechsstellig für Kurse ausgegeben und das ist leicht ein fünfstelliger Kurs, und weil wir dieses Feedback bekommen haben, haben wir uns diese Idee für diese E-Mail ausgedacht und dann zweitens möchten Sie erneut den Rahmen erstellen, den Kontext für den Preis, dass Sie hier so viel messbaren Wert bekommen, und fast so weit gehen, alle Dinge aufzulisten, die es so wertvoll machen, sodass, wenn Sie ihnen sagen und das kostet so viel, bis sie diese Zahl hören, sagen sie, wow, das ist wirklich billig im Vergleich zu all dem Wert, den Sie mir geben, ja diese ganze E-Mail ist eine vollständige Aufschlüsselung von allem, was sie bekommen werden, fast tageweise, es ist sehr lang, für jemanden, der skeptisch ist, was hier eigentlich drin ist, also diese ersten beiden E-Mails, wir können über die Abfolge sprechen, aber die ersten beiden machen sie darauf aufmerksam, sie sind eher emotional und manche Leute kaufen daraus, und dann ist das Mittlere rational, was bekomme ich hier eigentlich, und dann erklären Sie das in der Betreffzeile dieser einen ist ein Zitat eigentlich aus einer unserer Abschöpfungsumfragen, deshalb haben wir das geschrieben, als wir den Preis im Laufe der Zeit erhöht haben, haben wir weiterhin nur den Preis um 100 pro Kohorte erhöht, was wir zwei Jahre lang getan haben, als wir einen zusätzlichen Wert von tausend Dollar hinzugefügt haben, weil wir es sehr wichtig finden, Rückmeldungen zu erhalten, dass die Leute sagen, es ist eine lächerliche, nein, absurde Menge an Wert zu einem lächerlich niedrigen Preis, das war was
Optimierung von E-Mail-Marketing-Kampagnen: Sechs wichtige E-Mails für Ihren Verkaufstrichter
Optimierung von E-Mail-Marketing-Kampagnen: Sechs wichtige E-Mails für Ihren Verkaufstrichter

Die Kunst des überzeugenden E-Mail-Marketings

  • Jeff erzählte und als wir hörten, dass wir dachten, das ist unser neues Preismodell - das bietet einen absurd hohen Wert zu einem lächerlich niedrigen Preis relativ betrachtet. Um diesen Preis zu erhöhen, mussten wir weiterhin einen wahnsinnigen Wert hinzufügen. Ich erinnere mich noch gut, als wir dieses Angebot bekamen, dachte ich, das ist unser neues Motto. Das ist wirklich eine gute Art, darüber nachzudenken. Wir beginnen mit dem Emotionalen und gehen dann zum Rationalen über. Am Ende ist es wie volles FOMO - du wirst es verpassen. Die E-Mail, die wir nach dem Preisanker senden, ist in erster Linie Bildung, aber auf eine sehr rationale, logische Art und Weise. Du informierst sie über die Herausforderungen und Vorteile. Die erste Hälfte der E-Mail besteht darin, dass du weißt, dass du mit diesen Dingen zu kämpfen hast und listest sie auf. Das macht die Person, die liest, wirklich vertrauensvoll und verstanden fühlen. In der zweiten Hälfte gehst du nacheinander vor: Das ist die erste Herausforderung, hier ist, wie wir sie lösen und der Nutzen, wenn sie gelöst ist. Das ist die zweite Herausforderung, hier ist der Nutzen und wie wir dir helfen, sie zu lösen. Du gehst buchstäblich eins zu eins, zwei zu zwei, drei zu drei, vier zu vier. Das verknüpft alle Probleme, mit denen sie kämpfen, mit allen Lösungen und dann allen Vorteilen dieser Lösungen. Und dann geht es weiter mit FOMO.
Die Kunst des überzeugenden E-Mail-Marketings
Die Kunst des überzeugenden E-Mail-Marketings

Effektive Vermarktungsstrategien für digitale Produkte

  • Interessant sind die wirksamen Vermarktungsstrategien, die bei der Identifizierung von potenziellen Kunden für das bevorstehende Ship 30 Cohort helfen. Durch die Durchführung eines Gewinnspiels konnten wir feststellen, wer an einer Teilnahme interessiert ist. Zwei E-Mails wurden verschickt, in denen darauf hingewiesen wurde, dass drei Plätze für das kommende Cohort kostenlos vergeben werden. Dies diente dazu festzustellen, wer tatsächlich erwägt, dem Ship 30 beizutreten. Nur diejenigen, die sich dafür entschieden haben, erhielten spezielle Angebote. Durch subtile psychologische Techniken wie Verknappung und Verlustaversion konnte die Konversionsrate deutlich gesteigert werden. Die gesamte Geschäftsstruktur eines digitalen Unternehmens wurde ebenfalls beleuchtet, von der Erstellung von Inhalten auf Social-Media-Plattformen bis hin zum laufenden E-Mail-Marketing und der Optimierung von Verkaufsstrategien. Das Ziel ist es, den Kunden bestmöglich zu unterstützen und sie bei der Entscheidungsfindung zu begleiten.
Effektive Vermarktungsstrategien für digitale Produkte
Effektive Vermarktungsstrategien für digitale Produkte

Conclusion:

Eine gut durchdachte und gezielte E-Mail-Marketing-Strategie kann den Erfolg Ihrer digitalen Produkte maßgeblich beeinflussen. Nutzen Sie die Kraft der E-Mails, um Kunden zu gewinnen und langfristige Beziehungen aufzubauen.

Q & A

E-Mail-Marketing-Strategiedigitale ProdukteKundenbindungKundenakquise
Wie Sie automatisierte Videoantworten mit Zapier revolutionieren könnenWas ist das ICT Eintrittsmodell: Der ultimative Leitfaden

@Heicarbook All rights reserved.