Wie hat sich die Arbeitswelt verändert?

By DW Documental · 2024-03-21

In der Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Flexibilität und Anerkennung sind Schlüsselbegriffe für zufriedene Mitarbeiter. Neue Arbeitskonzepte wie die Vier-Tage-Woche oder flexible Arbeitszeiten gewinnen an Bedeutung. Unternehmen müssen mehr bieten als nur Gehalt, um talentierte Mitarbeiter zu halten. Lesen Sie mehr über die aktuellen Trends in der Arbeitswelt.

Eine neue Arbeitswelt: Flexibilität und Anerkennung als Schlüssel zum Erfolg

  • Wir waren beide erfolgreich in dem, was wir taten, aber wir waren nicht glücklich, und das ist eine sehr gefährliche Kombination. Sobald man ehrlich zu sich selbst ist, sagt man: 'Okay, ich möchte etwas Neues ausprobieren.' Genau das taten Greta und Yannabelle im Jahr 2021. Sie kündigten ihre Jobs und kauften im Mai ein altes Offroad-Fahrzeug. Heute ist das Auto ihr Zuhause und ihr Büro. Sie arbeiten remote für ein Unternehmen in Deutschland. Der Tag beginnt ruhig und um 9:30 Uhr machen sie sich für die Arbeit bereit. Sie haben ihre wöchentliche Videokonferenz mit dem Startup in Deutschland. Mobiles Arbeiten hat seine Schwierigkeiten. Es klingt so einfach: Alles, was wir zum Arbeiten brauchen, ist ein Laptop und eine stabile Internetverbindung. Aber es ist uns schon passiert, dass viele Orte nicht verfügbar waren oder wie hier... Bis gestern gab es ein gutes Netzwerk, gutes WLAN, aber dann gab es einen Sturm und jetzt müssen wir sehen. Greta und Yannabelle hatten Managementpositionen in einem deutschen Automobilunternehmen. Je höher sie in ihrer beruflichen Laufbahn aufstiegen, desto größer wurde die Arbeitsbelastung. Der Erfolg bei der Arbeit war nicht zufriedenstellend. Alles war sehr starr, auch in Bezug auf die Zeit. Wir hatten wenig Freiheit für andere Dinge. Deshalb haben wir gesagt, dass wir das große Unternehmen verlassen und etwas völlig Neues ausprobieren. Greta und Yannabelle haben ihre Art zu leben und zu arbeiten verändert, ein Wunsch, den viele Menschen in Deutschland kennen. Immer mehr Menschen arbeiten, es gab noch nie so viele unbesetzte Stellen wie heute. Aber einen Job zu haben bedeutet nicht, zufrieden zu sein. Wenig Geld und Anerkennung, viel Stress und Arbeitsbelastung sind der tägliche Begleiter vieler in Deutschland. Man verdient sehr wenig, arbeitet viel und hat keine freie Zeit zur Kompensation. Man merkt, dass man ausgenutzt wird, und das macht keinen Spaß. Meiner Meinung nach ist das Verhältnis zwischen körperlicher Anstrengung, zum Beispiel als Physiotherapeut, und dem Lohn oder der Kompensation für Freizeit für niemanden fair. Die Unzufriedenheit unter den Arbeitnehmern nimmt weiter zu. Laut einer aktuellen Studie waren 25% bereit, 2021 den Job zu wechseln. 2022 waren es bereits 37%. Wenn Unternehmen ihre Mitarbeiter halten wollen, müssen sie mehr als nur Geld bieten. Es ist eine Kombination aus Geld, Anerkennung und Entwicklungsmöglichkeiten, wenn man die Menschen fragt. Selbst in den einfachsten Jobs wird man dir sagen, dass Geld natürlich wichtig ist, aber Wertschätzung ist ebenfalls von Bedeutung. Anerkennung bedeutet, neue Arbeitsweisen entwickeln zu können. Mitarbeiter verlangen nach flexiblen Arbeitszeiten anstelle starrer Regeln, nach Remote-Arbeit anstelle von Präsenzarbeit und nach horizontalen Hierarchien anstelle autoritärer Strukturen. Die neue Arbeitswelt, in der Hierarchien immer weniger wichtig sind, dreht sich um Kompetenz. Es ist eine neue Art der Zusammenarbeit, die Innovation und höhere Produktivität verspricht – die sogenannte Neue Welt, die eine andere Art der Arbeitsorganisation darstellt. Aber wie sieht die neue Arbeit in einem Werk aus, einem der größten Maschinenhersteller der Welt? Wenn Pascal und Covid zur Arbeit kommen, bringt er einen Beutel mit schmutzigen Hemden mit. Bevor er seine Schicht beginnt, gibt er die Kleidung zur Reinigung ab. 'Ich habe drei Hemden zum Bügeln und Waschen. Bitte, wie viel kostet ein Euro und 50 Cent pro Hemd?' Mitarbeiter zahlen 1,50 Euro für Waschen und Bügeln pro Hemd, eine Erleichterung für ihn und seine Familie. 'Guten Morgen, Fabio, alles in Ordnung.' Er hat hier vor 26 Jahren seine Ausbildung gemacht. Früher überwachte ein Bediener eine einzelne Maschine, aber jetzt ist das nicht mehr notwendig. Ein Bediener kümmert sich jetzt um zwei oder drei Anlagen. Von hier aus kann man auch das gesamte Lager sehen. Neue Arbeit im Werk: Markierung, Stanzen, Laserschneiden. Trump ist einer der Weltmarktführer in der Blechbearbeitung. Dieses deutsche Familienunternehmen beschäftigt 15.000 Mitarbeiter weltweit. Pascal hat in den letzten Jahren kontinuierlich Weiterbildungen gemacht. Das Unternehmen tut immer mehr, um qualifizierte Mitarbeiter wie ihn zu halten. 'Ich kann meine Arbeitszeit flexibel organisieren. Einmal im Jahr zum Beispiel können wir unsere Arbeitsstunden strahlen. Ich arbeite mindestens 15 Stunden pro Woche und maximal 40. Wer mehr Geld braucht, kann mehr arbeiten, wer mehr Zeit braucht, kann seine Stunden reduzieren. Das hat auch Pascal während des Coronavirus gerettet. Meine Tochter hatte zu Hause Unterricht. Ich war immer da, und es musste jemand da sein, der sie ein wenig begleitet. Sie ist 12 Jahre alt, und wir möchten sie nicht den ganzen Tag alleine lassen.' Die Familie ist für diesen 43-jährigen Mann wichtig. Während der Pandemie hätte er nicht gewusst, wie er sich ohne die Möglichkeiten, die ihm sein Arbeitgeber bot, organisieren sollte. 'Es macht vieles einfacher. Meine Frau arbeitet auch, nicht in Vollzeit, aber zu 80%, und es war praktisch, Flexibilität zu haben, um es vereinbaren zu können. Das haben viele in unserem Freundeskreis vermisst, was für sie größere Komplikationen mit sich brachte.' Oliver Massen ist Personalleiter des Unternehmens. Gute Arbeitsbedingungen sind wichtig, aber der Begriff 'Neue Arbeit' überzeugt ihn nicht. 'Wenn ich von der Neuen Welt höre, sträuben sich bei mir die Haare. Im Grunde genommen denke ich, dass es sich um ein Marketingkonzept handelt, das bestimmte Berater oder Unternehmen erfunden haben, die sich besser verkaufen wollen, als sie sind. Was andere mehr wollen, ist nicht so neu. Zufriedene Mitarbeiter sind natürlich gut für das Unternehmen. Zeiterfassung ist jetzt in Mode, aber Trump setzt seit 15 Jahren flexible Arbeitsmodelle um. Hier habe ich ein Fitnessstudio auf der Terrasse, ich kann meine Kleidung zum Waschen bringen, und sie stellen mir Dinge zur Verfügung, die ich sonst organisieren müsste. Zum Beispiel Einkaufen und Kochen. Mitarbeiter können Essen aus der Kantine für die Familie mitnehmen. 'Hallo, ein Mailänder Schnitzel mit Kartoffelsalat zum Mitnehmen, bitte, zwischen zwei und fünf Euro.' Essen aus der Kantine erleichtert das Leben. Ich bringe das Abendessen für meine Tochter mit, denn das Mittagessen in der Schule ist nicht so gut. So spare ich Zeit, und sie kann sich voll und ganz auf die Arbeit konzentrieren, die ihre volle Aufmerksamkeit erfordert. Das Arbeitsumfeld ist sehr angenehm. Natürlich haben wir unsere Gruppenleiter, aber wir kommunizieren auf Augenhöhe. Mitarbeiter beteiligen sich an Entscheidungen, Hierarchien gehören der Vergangenheit an. Es wird die Erfahrung des gesamten Teams benötigt. Der Gruppenleiter informiert über den aktuellen Stand der Produktion, aber jeder kann die Probleme ansprechen. Für viele sind horizontale Hierarchien wichtig bei der Wahl eines Jobs. 85% der Befragten...
Eine neue Arbeitswelt: Flexibilität und Anerkennung als Schlüssel zum Erfolg
Eine neue Arbeitswelt: Flexibilität und Anerkennung als Schlüssel zum Erfolg

Die Bedeutung von Work-Life-Balance und Flexibilität in der Arbeitswelt

  • Als Auswahlkriterium heben 79 % der Befragten eine gute Balance zwischen Berufs- und Privatleben sowie die Fähigkeit zur Arbeitszeitplanung hervor. Flexible Arbeitszeiten werden von 73 % genannt und für 73 % ist das Gehalt bei Einstellung wichtig. Andere Vorteile, die Mitarbeiter binden sollen, sind beispielsweise ein Basketballfeld und ein Fitnessstudio im Unternehmen. Renate Luxa, Mitglied des Vorstands des Unternehmens, sieht darin klare Vorteile im Kampf um qualifizierte Arbeitskräfte. Neben dem Gehalt, flexiblen Arbeitszeiten und Sporteinrichtungen bietet das Unternehmen auch Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Luxa glaubt, dass die heutige Arbeitswelt neben der Vereinbarkeit auch die Unterstützung der Mitarbeiter auf andere Weise erfordert. Sie betonen, dass sie Schuldenberatung anbieten, einen Unternehmensarzt haben und bei Bedarf Unterstützung für Familienangehörige leisten. Dies geschieht nicht aus karitativen Gründen, sondern aus geschäftlichen Überlegungen, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter unterstützt werden und ihre Arbeitskraft für das Unternehmen einbringen können.
Die Bedeutung von Work-Life-Balance und Flexibilität in der Arbeitswelt
Die Bedeutung von Work-Life-Balance und Flexibilität in der Arbeitswelt

Der Erfolg einer traditionellen Bäckerei: Handwerk, Qualität und Innovation

  • Stephen Leonhard übernahm das Familienunternehmen 2009 und stand kurz vor der Schließung. Mit alten Rezepten und traditionellen Arbeitskonzepten war die Bäckerei in den roten Zahlen. Doch Leonhard zog die Notbremse und analysierte die Produktion. Das Ergebnis war ernüchternd: Die Produkte waren nicht rentabel. So begann er eine Ausbildung im französischen Bäckerhandwerk und führte neue Produkte wie Focaccia mit Meersalz und französische Spezialitäten ein. Diese Innovationen lockten neue Kunden an und steigerten den Umsatz. Durch Social-Media-Präsenz, insbesondere auf Instagram, wurde die Bäckerei populärer. Max Gerson kümmert sich seit zwei Jahren um die sozialen Netzwerke der Bäckerei und macht die handwerkliche Arbeit sichtbar. Heute zahlt die Bäckerei deutlich höhere Löhne als zuvor und hat auch das Problem des Personalmangels gelöst. Dank Stephane Leonhard wurden die Arbeitszeiten revolutioniert, um den Betrieb effizienter zu gestalten.
Der Erfolg einer traditionellen Bäckerei: Handwerk, Qualität und Innovation
Der Erfolg einer traditionellen Bäckerei: Handwerk, Qualität und Innovation

Die Revolution der Arbeit: Flexibilität und Zufriedenheit in der Backstube

  • Vier-Tage-Woche - das ist die neue Arbeitsweise in der Bäckerei, die montags und dienstags nachmittags geschlossen ist. Es gibt flexible Arbeitswochen und Arbeitszeiten, die sich den Wünschen der Mitarbeiter anpassen. Die Arbeiter sind zufrieden, aber die Planung ist kompliziert. Mehrere Personen waren am Wochenende blockiert, außerdem machen ein, zwei, drei oder vier Personen gleichzeitig Urlaub. Es ist eine Herausforderung, die Wünsche jedes Mitarbeiters zu erfüllen, da die Zufriedenheit nie vollständig ist. Trotz aller Hin und Her können nicht alle Bedürfnisse erfüllt werden. Das, was für eine Person perfekt ist, kann für eine andere unpassend sein. Es ist Teil des Jobs als Chef, aber der Aufwand lohnt sich. Hikolaric arbeitet seit 26 Jahren als Bäcker. Früher musste er um drei Uhr morgens aufstehen und war kurz davor, den Beruf aufzugeben. Hier kann man später beginnen, was ein großer Vorteil ist. Ich habe mehr freie Zeit und kann abends länger wach bleiben, was sehr wertvoll ist. Flexible Arbeitszeiten, soziale Netzwerke und die Kommunikation unter Kollegen sind viele neue Dinge in einem klassisch handwerklichen Betrieb. Der revolutionäre Ansatz des Führers zeigt, dass es noch einen langen Weg zu gehen gibt. Neue Arbeitsmodelle bieten die Möglichkeit zu mehr Produktivität und Zufriedenheit für alle.
Die Revolution der Arbeit: Flexibilität und Zufriedenheit in der Backstube
Die Revolution der Arbeit: Flexibilität und Zufriedenheit in der Backstube

Die Zukunft der Arbeitswelt: Flexibilität und Freiheit im Fokus

  • Das Arbeitsleben hat sich verändert. Anne Marie arbeitet in einem Hotel und seit einigen Wochen nur noch vier Tage die Woche anstatt fünf, aber mit dem gleichen Gehalt. Es ist schön, den Tag gemeinsam mit ihrem Freund starten zu können, wenn sie frei hat. Als Selbstständiger Dachdecker arbeitet Julian normalerweise zu Hause ab 7:30 Uhr, aber an ihren freien Tagen können sie gemeinsam frühstücken. Ein Tag weniger im Hotel zu arbeiten, hat auch für Anne Marie und ihren Freund Vorteile, da sie nun mehr Zeit miteinander verbringen können. Die Hotelgruppe hat rund 700 Mitarbeiter in Deutschland, und die Umstellung auf den Vier-Tage-Woche-Modell ist bereits in fünf der acht Bereiche des Hotels umgesetzt.
Die Zukunft der Arbeitswelt: Flexibilität und Freiheit im Fokus
Die Zukunft der Arbeitswelt: Flexibilität und Freiheit im Fokus

Conclusion:

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel, und Flexibilität sowie Anerkennung spielen eine entscheidende Rolle in der Zufriedenheit der Mitarbeiter. Unternehmen, die die Bedürfnisse ihrer Beschäftigten ernst nehmen und innovative Arbeitskonzepte umsetzen, werden langfristig erfolgreich sein. Die Zukunft der Arbeit liegt in der Anpassung an die individuellen Bedürfnisse und Lebenssituationen der Mitarbeiter.

Q & A

Arbeitswelt TrendsFlexibilität und AnerkennungNeue ArbeitsmodelleWork-Life-BalanceVier-Tage-WocheFlexible Arbeitszeiten
Was sind die Einflussfaktoren auf die Unternehmensführung und Umwelt?Was sind die essentiellen Schritte im M&A-Prozess?

@Heicarbook All rights reserved.