Warum maßgeschneiderte Schuhe so teuer sind | Insidergeschäft | Insider Business

By Business Insider · 2024-03-11

Die Herstellung von maßgeschneiderten Schuhen erfordert Handwerkskunst und Präzision. Jedes Detail wird nach den genauen Spezifikationen des Kunden zweimal geschnitzt, gehämmert und genäht. Was genau macht maßgeschneiderte Schuhe so besonders und teuer? Erfahren Sie mehr darüber in diesem Artikel.

Die Herstellung von maßgeschneiderten Schuhen - Handwerkskunst und Präzision

  • Das Abschaben eines Millimeters zu viel Leder könnte die Passform dieses maßgeschneiderten Schuhs ruinieren. Um ein fertiges Paar herzustellen, müssen Handwerker jedes Detail nach den genauen Spezifikationen des Kunden zweimal schnitzen, hämmern und nähen. Ein Paar kann über fünftausend Pfund kosten, während einige Designs über zwölftausend Pfund kosten. Aber was ist so besonders an der Herstellung von maßgeschneiderten Schuhen und macht das den hohen Preis aus?

  • Cannons of London stellt einige der weltweit teuersten maßgeschneiderten Schuhe komplett von Hand und unter Verwendung traditioneller Techniken her. Sogar der von den Handwerkern verwendete Faden ist handgesponnen. Du könntest eine Person hierher bringen, die vor 100 Jahren unsere Schuhe hergestellt hat, und sie könnte sofort richtig mit der Arbeit beginnen. Das ist Simon, er stellt seit über 15 Jahren Schuhe her.

  • Die Passform ist komplett auf jede Person zugeschnitten, während ein fertiger Schuh im Wesentlichen eine generische Form ist. Er wird entweder an deinen rechten oder linken Fuß passen, aber nicht perfekt an beide. Der Hauptunterschied besteht hierbei in dem Leisten. Dies ist eine hölzerne Form, die nach den genauen Maßen und Merkmalen des Kundenfußes geschnitzt ist. Sie bildet das Fundament des gesamten Schuhs und bestimmt, ob der Schuh bequem sein wird. Es ist auch der Stil.

  • Er beginnt damit, große Mengen Holz abzuschneiden und dann mit Handwerkzeugen kleine Anpassungen vorzunehmen. Selbst der kleinste halbe

Die Herstellung von maßgeschneiderten Schuhen - Handwerkskunst und Präzision
Die Herstellung von maßgeschneiderten Schuhen - Handwerkskunst und Präzision

Die Kunst des Leistenmachens in der Schuhmacherei

  • Millimeter können manchmal den entscheidenden Unterschied ausmachen. Sie können das gesamte Projekt aus dem Gleichgewicht bringen. Das Einfachste für mich wäre es, einfach einen wunderschönen Leisten herzustellen. Die Herausforderung besteht darin, ihn nützlich zu machen und tatsächlich passend zu gestalten.

  • Leistenherstellung ist Simons Spezialität. Er hat die Werkbank von dem Schuhmacher geerbt, der ihn ausgebildet hat. Dieser Handwerksbetrieb besteht schon seit Ewigkeiten. Ich glaube, er war bereits im Geschäft, bevor er 1950 eingestiegen ist. Die Herstellung eines Leistens kann Tage dauern. Es ist ein ständiger Prozess des Holzschnitzens und der Überprüfung der Maße. Aber die Mühe lohnt sich, denn ein Leisten kann für zukünftige Paare wiederverwendet werden, was Zeit spart und die Kosten senkt.

  • Diese Werkstatt hat Tausende von Leisten, einige davon über einhundert Jahre alt. Wir haben das Glück, viele berühmte Leisten zu besitzen. Wir haben einen von Franklin D. Roosevelt und einen von Charlie Chaplin in einer wirklich erstaunlichen Form, mit einem sehr hohen Fußgewölbe. Außerdem haben wir einen von Fred Astaire. Diese Leisten sind sehr elegant, wenn sie richtig angefertigt sind. Sie tragen die Charakterzüge der Person, sodass man fast die Persönlichkeit des Trägers erkennen kann. Es macht wirklich Spaß, in einer Werkstatt zu arbeiten, in der maßgefertigte Schuhe hergestellt werden.

  • Eine maßgefertigte Schuhwerkstatt hat einen ganz besonderen Geruch. Es ist wie der Geruch von Eichenholz und Leder. Fast jeder kommentiert das, wenn er zum ersten Mal die Werkstatt betritt. Das beliebteste Material für maßgefertigte Schuhe ist Leder, und je teurer das Leder, desto teurer ist auch der Schuh.

Die Kunst des Leistenmachens in der Schuhmacherei
Die Kunst des Leistenmachens in der Schuhmacherei

Die Kunsthandwerker der exklusiven Schuhherstellung

  • Unsere teuersten Schuhe bestehen in der Regel aus Krokodil- oder Alligatorleder und kosten etwa 11.000 bis 12.000 Pfund.

  • Jeder Hautexperte sucht nach makellosen Abschnitten, die keine Zeckenbisse, Dehnungsstreifen oder andere Markierungen aufweisen, da diese sich beim Schuhmacherprozess negativ auswirken würden.

  • Oft wird aus jeder Haut nur ein Paar Schuhe geschnitten. Das Leder bildet den oberen Teil des Schuhs, der von Kunsthandwerkern sorgfältig über dem Leisten gespannt und in Form gebracht wird. Dieser Schritt allein kann bis zu zwei Tage dauern und erfordert kontinuierliches Dehnen, Hämmern und Schaben.

  • Yasu, ein erfahrener Schuhmacher, arbeitet seit über 25 Jahren in diesem Handwerk. Jede seiner Bewegungen ist absichtsvoll und trägt dazu bei, dass der Schuh seine endgültige Form erhält.

  • Die untere Sohle des Schuhs besteht aus zwei Teilen: der Außensohle, die den Boden berührt, und der Innensohle, die unter dem Fuß liegt. Die Innensohle wird mit großer Sorgfalt aus Leder gefertigt und passgenau zum Kundenfuß geformt.

  • Ein Kunde mit einem hohen Rist erfordert eine besonders präzise Anpassung des Schuhs.

Die Kunsthandwerker der exklusiven Schuhherstellung
Die Kunsthandwerker der exklusiven Schuhherstellung

Die Kunst des handgefertigten Schuhmachens

  • In diesem Handwerk geht es darum, eine Einlegesohle für Unterstützung einzusetzen. Zudem gibt es eine Tasche, in der das Gelenk sitzt. Diese wurde hinzugefügt, um sicherzustellen, dass der Schuh komplett an den Leisten angepasst wird. Dies ist einer der grundlegenden Unterschiede zwischen Konfektionsschuhen und maßgefertigten Schuhen.

  • Handschuhmacher arbeiten abschnittsweise mit dem Schuh auf ihrem Schoß. Dies ermöglicht ihnen die volle Kontrolle. Sie können frei zwischen verschiedenen Positionen wechseln, die Lederbewegung überprüfen und die Anpassung genau prüfen. Diese Flexibilität fehlt, wenn der Schuh in einer festen Position gehalten wird.

  • Die einzelnen Teile werden durch eine Nähtechnik namens Brandsohlennaht verbunden. Dabei wird ein Streifen Leder um den Schuh genäht, um die Sohle mit dem Obermaterial zu verbinden. Einige Schuhhersteller verwenden Klebstoff, um alle Teile zu verbinden, doch Simon erklärt, dass eine genähte Brandsohle den Schuh leichter reparierbar macht. Die Laufsohle kann abgenommen und durch ein neues Stück Leder ersetzt werden, das erneut durch die Nahtränder genäht wird. Dadurch wird der Schuh fast endlos reparierbar, solange das Obermaterial in einem vernünftigen Zustand gehalten wird.

  • Alle Zeit- und Materialaufwendungen, die in die Herstellung eines maßgefertigten Schuhs fließen, spiegeln sich im Preis wider.

Die Kunst des handgefertigten Schuhmachens
Die Kunst des handgefertigten Schuhmachens

Die Kunst der maßgeschneiderten Schuhe

  • Ein gut gefertigtes Paar maßgeschneiderter Schuhe kann leicht das Fünf- bis Zehnfache von Fertigschuhen kosten.

  • Ein Fertigschuh könnte problemlos an einem Tag hergestellt werden, der in einer Fabrikumgebung hergestellt wird.

  • Man könnte leicht den Unterschied bemerken, wenn man seine Füße in den Schuh steckt. Bei maßgeschneiderten Schuhen spürt man den Unterschied, weil das Innere an die Form des Fußbodens angepasst wurde.

  • Für Simon macht die Anfertigung der perfekten Passform für einen Kunden alle Anstrengungen lohnenswert. Er genießt die Reise, die er mit jedem einzelnen Kunden unternimmt, die viele Jahre dauern kann.

  • Jahrhundertelang war das Vereinigte Königreich ein Zentrum für die Schuhherstellung, aber im späten 20. Jahrhundert hatte die Branche Schwierigkeiten, mit billiger maschinell gefertigter Schuhe zu konkurrieren.

  • Heute gibt es weit weniger Nachfrage und weit weniger Schuhmacher.

  • Simon stellt jedes Jahr etwa 200 maßgeschneiderte Paare her, aber die Branche ist noch nicht verschwunden. In den letzten zehn Jahren gab es eine gestiegene Nachfrage nach maßgeschneiderten Schuhen aus Japan und den USA.

  • Viele maßgeschneiderte Schuhmacher in Großbritannien sind nun auf ihre internationalen Kunden angewiesen, und Simon sagt, es gebe einen Anstieg an jungen Handwerkern, die das Handwerk erlernen wollen.

Die Kunst der maßgeschneiderten Schuhe
Die Kunst der maßgeschneiderten Schuhe

Conclusion:

Die Herstellung maßgeschneiderter Schuhe erfordert eine hohe handwerkliche Präzision und die Verwendung hochwertiger Materialien. Der hohe Preis spiegelt die einzigartige Passform und Qualität wider, die nur durch die individuelle Anfertigung erreicht werden können.

Q & A

maßgeschneiderte Schuheteure SchuheHandwerkskunstSchuhherstellungmaßgeschneiderte Schuhwerkstatt
Was ist Jobs-to-be-Done? - Die neue Perspektive auf InnovationTipps für effektive Upselling-Strategien in Online-Kursen

@Heicarbook All rights reserved.