Wie aktualisiert man seinen Kontenplan in Odoo? Ein umfassender Leitfaden

By Odoo · 2024-03-11

In diesem umfassenden Leitfaden erfahren Sie, wie Sie Ihren Kontenplan in Odoo Accounting mühelos aktualisieren können. Vom Import und der Aktualisierung von Kontoinformationen bis hin zur Bedeutung von Kontonummern in der Buchhaltung - hier sind alle Tipps und Tricks, die Sie benötigen.

Grundlegende Konten und Konfiguration des Kontenplans

  • Willkommen zurück bei Ihrem Doers. In unserem letzten Tutorial haben wir die grundlegenden Konten und die Konfiguration des Kontenplans betrachtet. Um weiterzukommen, werfen wir nun gemeinsam einen Blick auf Tipps und Tricks, wie Sie Ihren Kontenplan aktualisieren können, wenn Sie Ihre Buchführung zum ersten Mal einrichten.

  • In diesem Video empfehlen wir geeignete Ansätze, indem wir Ihnen zeigen, wie Sie alle Konten mühelos in Chargen aktualisieren können, indem Sie sie durch einen Tabellenimport aktualisieren. Lassen Sie uns jetzt in die Datenbank springen, um zu sehen, wie das geht.

  • Hier sind wir also in unserer Datenbank für mein Unternehmen Ping Cars, und was ich tun muss, um meine Buchführungskonfiguration vorzunehmen, ist zunächst meinen Kontenplan zu aktualisieren. Also werde ich in die Konfiguration der Buchhaltungs-App gehen und das Menü für meinen Kontenplan überprüfen.

  • Statt hier manuell Konto für Konto zu aktualisieren, möchte ich die gesamte Liste auswählen, alle 400 Konten auswählen und in eine Tabelle exportieren. Also werde ich hier auf Export klicken. Sie sehen, dass Odoo mir bereits einige Felder zum Exportieren gibt. Was ich zusätzlich hinzufügen möchte, ist die Funktion 'Daten aktualisieren'

  • Diese Funktion ermöglicht es uns, nach dem Import sicherzustellen, dass wir die richtigen Datensätze aktualisieren und keine neuen hinzufügen. Was ich ebenfalls hinzufügen werde, ist das veraltete Feld hier, denn wir werden es brauchen, wenn wir den Kontenplan aktualisieren möchten.

Grundlegende Konten und Konfiguration des Kontenplans
Grundlegende Konten und Konfiguration des Kontenplans

Import und Aktualisierung von Kontoinformationen in Udu ERP

  • Nachdem wir den Export einmal durchgeführt haben, werden wir ihn öffnen und sehen, was dahinter passiert. In der ersten Spalte sehen Sie die externe ID, die wir als einzigartigen Code für alle Informationen in der Datenbank betrachten. Dieser Code ist äußerst wichtig, da er sicherstellt, dass die richtigen Informationen im System aktualisiert werden.

  • Ein weiteres wichtiges Detail ist der Kontotyp. Dieses Konzept ist besonders bedeutsam in Udu ERP und sollte nicht leichtfertig geändert werden. Bei einem Import sollten nur neue Konten hinzugefügt, nicht jedoch der Kontotyp bestehender Konten aktualisiert werden.

  • Es ist empfehlenswert, vorhandene Konten zu aktualisieren, anstatt komplett neue Konten anzulegen. So können beispielsweise die Namen von Konten geändert werden, ohne dass ein neues Konto erstellt werden muss. Ein Beispiel wäre die Änderung des Namens des Kontos 'Möbel und Fahrzeuge' zu 'Möbel und Autos', wenn einem der bisherige Name nicht gefällt.

  • Es ist wichtig, diese Schritte sorgfältig zu befolgen, um sicherzustellen, dass die Kontoinformationen korrekt importiert und aktualisiert werden.

Import und Aktualisierung von Kontoinformationen in Udu ERP
Import und Aktualisierung von Kontoinformationen in Udu ERP

Die Bedeutung von Kontonummern in der Buchhaltung

  • In einigen Ländern wie Belgien oder Frankreich ist die Kontonummer von großer Bedeutung, insbesondere für die Aufteilung der Konten im Finanzbericht.

  • Für Länder wie das Vereinigte Königreich oder die USA ist die Kontonummer für die Finanzberichte nicht so wichtig. Hier zählt nur der Kontotyp, und es gibt keine Einschränkungen bei der Änderung der Kontonummer.

  • Bevor Sie Ihr Kontenplan aktualisieren, ist es wichtig, die spezifischen Buchhaltungsprinzipien Ihres Landes zu kennen, um eventuelle Einschränkungen zu berücksichtigen.

  • Beim Hinzufügen eines neuen Kontos müssen Sie lediglich am unteren Rand der Seite ein neues Konto zur Liste hinzufügen und den entsprechenden Kontotyp auswählen.

Die Bedeutung von Kontonummern in der Buchhaltung
Die Bedeutung von Kontonummern in der Buchhaltung

Erstellen und Konfigurieren von Konten in der Buchhaltung

  • Bei der Kontoerstellung und -konfiguration sollten Sie sich an die gleiche Konfiguration halten. Hier werde ich nur die Ausgaben eintragen, das ist im Grunde alles. OK, hier müssen Sie keine externe ID eingeben. Wenn Sie keine eingeben, wird einfach ein neues Konto erstellt und es wird automatisch eine externe ID zugewiesen. Aber wenn Sie möchten, können Sie hier immer ein Konto eintragen. Hier ein paar Konten – hier ist ein Fehler – ich werde mein Trigramm und eine Sequenz eintragen, um sicherzustellen, dass ich eine eindeutige Kennung in meiner externen ID habe. Ist das alles klar für dich, Kiara?

  • Ja, das klingt großartig! Bedeutet das, dass ich einige Konten löschen kann, die ich nicht verwende?

  • Eigentlich ist das keine gute Idee. Wenn Sie eine Kontenplan aktualisieren und natürlich einige Konten gibt, die Sie nie verwenden werden, ist es besser, sie zu deaktivieren. Deprecate in einem Konto bedeutet im Grunde genommen archivieren, sodass sie immer noch existieren, aber Sie können sie nicht auswählen, wenn Sie Buchungssätze erstellen. Warum ist das wichtig? Weil es viele Standardkonfigurationen und Standardkonten gibt, die wir verwenden, wie zum Beispiel das Forderungskonto – es ist immer dasselbe, wenn ein Kontakt erstellt wird. Daher ist es wirklich wichtig, dass Sie diese nicht versehentlich löschen, da Sie später Fehlermeldungen erhalten werden. Was hier auch wichtig ist und ich weiß nicht, ob Sie es bemerkt haben im System, ist, dass Sie einen sogenannten aktuellen

Erstellen und Konfigurieren von Konten in der Buchhaltung
Erstellen und Konfigurieren von Konten in der Buchhaltung

Aktualisierung von Konten und Import von Datensätzen

  • Bei diesem Kontotyp ist es besonders wichtig, dass Sie immer ein Konto behalten. Sie können es nicht ändern, da es spezifisch für Audio ist. Es ermöglicht uns im Wesentlichen, den Gesamtnutzen oder -verlust des Jahres in Ihrer Gewinn- und Verlustrechnung anzugeben. Denken Sie daran, Sie dürfen nur ein Konto behalten und sollten es weder abschreiben noch löschen.

  • Nachdem alle Updates durchgeführt wurden, speichere ich sie in meiner Datei und gehe zurück in die Datenbank, um sie durch einen Import zu aktualisieren. Wenn Sie nachträglich eine Aktualisierung durchführen möchten, gehen Sie einfach in den Favoritenbereich und importieren Sie die Datensätze.

  • Beim Import sollten Sie sicherstellen, dass alles gültig erscheint und Audio bestätigt, dass der Import erfolgreich war. Auf diese Weise können Sie schnell und effizient Aktualisierungen durchführen, ohne jeden Eintrag manuell bearbeiten zu müssen.

Aktualisierung von Konten und Import von Datensätzen
Aktualisierung von Konten und Import von Datensätzen

Conclusion:

Wenn Sie Ihren Kontenplan in Odoo Accounting aktualisieren möchten, sind Sie hier genau richtig. Mit diesem Leitfaden können Sie problemlos Kontoinformationen importieren, neue Konten hinzufügen sowie bestehende Kontoinformationen aktualisieren. Optimieren Sie Ihre Buchführung noch heute!

Q & A

Kontenplan aktualisierenOdoo BuchhaltungKontonummern in der BuchhaltungKontoinformationen importierenKontoerstellung und -konfiguration
Meine komplette Sneaker- und Schuhkollektion 2023: Eine Neue Wendung in meiner SammlungWie kann die Prozessstrategie durch operative Prüfung bewertet werden?

@Heicarbook All rights reserved.