Was ist Carl Jungs Buch 'Antwort auf Hiob' und warum ist es bedeutend?

By Philemon · 2024-02-28

Carl Jungs Buch 'Antwort auf Hiob' ist ein bedeutendes Werk mit tiefgreifenden Erkenntnissen. Es wurde von seinem Unbewussten inspiriert und behandelt die Auseinandersetzung zwischen Ego und archetypischer Psyche. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr über die Entstehung des Buches, die Schlüsselpunkte, die Bedeutung von Identifikation und Verbindung in religiösen Erfahrungen, die Psychologie hinter 'Antwort auf Hiob' und die Begegnung mit dem Unbewussten und der psychischen Realität.

Entstehung des Buches 'Antwort auf Hiob'

  • Im Frühjahr 1951, im Alter von 75 Jahren, schrieb Jung während einer schweren Krankheit in einem plötzlichen Anfall von Inspiration einen kleinen Essay von etwa 100 Seiten.

  • Dieser wurde praktisch vom Unbewussten diktiert und sobald er fertig war, war seine Krankheit vorbei.

  • Jung beschrieb dieses Erlebnis zwei Jahre später als ein Drama, das er nicht kontrollieren konnte. Er fühlte sich als 'kausaler Ministerialist' seines Buches.

  • Das Buch trug den Titel 'Antwort auf Hiob' und wurde von Edward Edinger als ähnlich tiefgründig und bedeutend wie die großen Schriften der Weltreligionen bezeichnet.

  • Es unterscheidet sich jedoch in seiner bescheidenen Ausdrucksweise und im objektiven Bewusstsein, das es durchdringt.

Entstehung des Buches 'Antwort auf Hiob'
Entstehung des Buches 'Antwort auf Hiob'

Die Schlüsselpunkte in Jung's Buch 'Antwort auf Hiob'

  • Jung beschreibt tiefgreifende Auseinandersetzungen zwischen dem Ego und der archetypischen Psyche.

  • Er identifiziert sich jedoch niemals mit dem Archetypus; seine Haltung bleibt stets die des begrenzten menschlichen Egos, niemals aufgebläht oder großspurig.

  • Jung legt den Grundstein für eine neue Weltanschauung, einen neuen Mythos für moderne Menschen, eine neue Disposition, die Menschen auf neue Weise mit der transpersonalen Psyche verbindet.

  • Er betont, dass ein neues Verständnis von 'Antwort auf Hiob' dringend erforderlich ist. Solange man jedoch bequem im alten Verständnis verharrt, kann von keiner neuen Wendung die Rede sein.

  • Jung richtet seine Worte nicht an die glücklichen Professoren des Glaubens, sondern an die vielen Menschen, für die das Licht verloschen ist, das Mysterium verblasst ist und Gott tot ist. Für die meisten von ihnen gibt es kein Zurück, und ob ein Zurück der bessere Weg ist, um religiöse Angelegenheiten zu verstehen, ist ungewiss.

Die Schlüsselpunkte in Jung's Buch 'Antwort auf Hiob'
Die Schlüsselpunkte in Jung's Buch 'Antwort auf Hiob'

Die Bedeutung von Identifikation und Verbindung in religiösen Erfahrungen

  • Es besteht die Notwendigkeit, zwischen Beinhaltung und Verbundenheit zu unterscheiden.

  • Beinhaltung ist ein unbewusstes Phänomen der psychischen Identifikation, wobei man in einer Religion genauso enthalten sein kann wie in einer Familie oder einer anderen Gruppe.

  • Dagegen bedeutet Verbundenheit mit einer Religion, sich aus der eigenen individuellen mystischen Erfahrung heraus damit zu verbinden.

  • Laut Jung ist der psychologische Zugang zur religiösen Bildsprache für jemanden, der in einem bestimmten religiösen Mythos enthalten ist, nicht in größerer Tiefe verfügbar.

  • Jung schreibt ausdrücklich: 'Ich schreibe nicht für Gläubige, die bereits die ganze Wahrheit besitzen, sondern für ungläubige, aber intelligente Menschen, die etwas verstehen wollen.'

Die Bedeutung von Identifikation und Verbindung in religiösen Erfahrungen
Die Bedeutung von Identifikation und Verbindung in religiösen Erfahrungen

Die Psychologie hinter Antwort auf Hiob

  • Die westliche Psyche basiert auf dem Glauben an bestimmte Mythen, bewusst oder unbewusst.

  • Dies bedeutet, dass 'Antwort auf Hiob' für praktisch jeden Anstoß oder Missverständnisse verursachen wird.

  • Religiöse Gläubige könnten sich davor fürchten, ihre unbewussten Zweifel zuzugeben, während Nicht-Gläubige Angst vor der Anerkennung ihres Gefühls der spirituellen Leere haben könnten.

  • Die beiden häufigsten Ursachen für Anstoß an 'Antwort auf Hiob' sind entweder die outrageous Beschreibung Jahwes durch Jung im Widerspruch zum dogmatischen Gottesbild, an das man glaubt, oder die ernsthafte Behandlung des primitiven anthropomorphen Gottesbildes, das längst vom rationalen Verstand diskreditiert wurde.

  • Jung bietet eine psychologische Kommentierung des gesamten hebräisch-christlichen Mythos, wie er in der Bibel sowohl im Alten als auch im Neuen Testament verankert ist.

Die Psychologie hinter Antwort auf Hiob
Die Psychologie hinter Antwort auf Hiob

Die Begegnung mit dem Unbewussten und der psychischen Realität

  • Für jemanden, der in einer religiösen Orthodoxie verankert ist, sind die mächtigen, archetypischen Bilder wie wilde Tiere sicher hinter den Gitterstäben des Glaubens eingesperrt.

  • Die Bibel ist auch sicher, wenn sie aus rein rational-intellektueller Sichtweise betrachtet wird, so wie es die Bibelwissenschaftler tun. In diesem Fall ist es, als ob man Bilder von Afrika und seinen wilden Tieren studieren würde.

  • Aber wenn man dem Unbewussten und der psychischen Realität gegenüber offen ist, dann ist die Annäherung an die geheimnisvollen Inhalte der Bibel wie eine echte Afrika-Safari und das direkte Zusammentreffen mit der ungezähmten Kraft des Lebens.

  • Psychologisch gesehen besteht die Gefahr der Inflation, vom Archetypus verschlungen zu werden. Der beste Schutz ist die Verbindung mit der eigenen Ganzheit, einschließlich der dunklen und schuldigen Begrenzungen.

  • Jung erinnert uns daran, dass es wichtig ist, uns an den Apostel Paulus und sein gespaltenes Bewusstsein zu erinnern. Einerseits fühlte er sich als vom Gott direkt berufener und erleuchteter Apostel, andererseits als sündiger Mensch, der den Dorn im Fleisch nicht herausziehen konnte.

  • In einer Unterhaltung mit Marie-Louise von Franz antwortete Jung auf die Frage, wie er mit dem Wissen, das er akkumuliert hat, leben könne, dass er in seiner tiefsten Hölle lebe und von dort aus nicht weiter fallen könne.

Die Begegnung mit dem Unbewussten und der psychischen Realität
Die Begegnung mit dem Unbewussten und der psychischen Realität

Conclusion:

Carl Jungs Buch 'Antwort auf Hiob' ist von großer Bedeutung für die Psychologie und das Verständnis religiöser Erfahrungen. Es bietet tiefgründige Einblicke in die Auseinandersetzung zwischen Ego und archetypischer Psyche und legt den Grundstein für eine neue Weltanschauung. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt von 'Antwort auf Hiob' und entdecken Sie die tiefgreifenden Erkenntnisse, die dieses Werk zu bieten hat.

Carl JungAntwort auf HiobBuchreligiöse Erfahrungenpsychologische Bedeutungarchetypische Psychetiefgründige Auseinandersetzung
Umwandlung von Körperschaftsteuer in Einkommensteuer: Vermeidung von Fallstricken ✅Wie man die Schreibfähigkeiten mit dem Sudowrite Tutorial verbessern kann?

@Heicarbook All rights reserved.